Zurueck zum Fliegen
Erster
          Beigeordneter Peter Söhngen
Darum geht es eigentlich ..

Aus den Reihen des Bundestages ,
 wurde und wird von Juristen des Bundestages ,

die vorsaetzliche und gewollte Vernichtung deutscher Familien betrieben.
Sippenvernichtung / wie Sippenhaft

BERICHTE ANS VORMUNDSCHAFTSGERICHT AG MG 16 W XVII 4466

Beschluss des AG Neuss (Stadt Neuss und Land NRW verklagen)

Ein Leben geschuftet um

Der Familie beraubt

Der Altersversorgung beraubt

Aller Rechte beraubt

dem Lynchmob ausgeliefert 

Lynchjustiz

gefoltert

 Beschluss des AG Neuss (Stadt Neuss und Land NRW verklagen)

und ermordet zu werden

Jeder der im Krankenhaus laengere Zeit bettlaegerig ist / wird bekommt
Heparin

meiner Mutter wurden ueber Jahre die Kochen im Leib gebrochen

das bringt bei Pflegestufe 3 mehr geld fuer das Heim

und neben dehydrierung wurde u.a. wurde auf die Gabe von
Blutverduennern ganz bewusst verzichtet !!

Zur Erinnerung:

der Betreuer Huckenbeck hat es nicht fuer noetig gehalten
fuer Heparin bei Bettlaegrigkeit zu sorgen !


Jeder der z.B. einen  Motorradunfall hat und ein halbes Jahr
bettlaegrig ist bekommt Heparin .
Meine Mutter bekam nichts dergleichen !

Zitat aus meiner Mitteilung ans AG MG:

(Ich verweise auf die zustaendigkeit des Gerichts .)
Abgesehen davon wurde mir gesagt,

Ermordung
meiner Muter Elsa-Erna Weber

Strafanzeige wegen Toetung meiner Mutter u.a. 
- 880JS994_07_Krefeld_Huckenbeck


img014.jpeg.small.jpeg

+ Mönchengladbach 09.12.2006
durch die Taetergemeinschaft

Diakonie
Haus-Bungeroth 
Thomas Huckenbeck
AG Moechengladbach unter der Verantwortung der Frau Bogard


Lesen sie bitte sorgsam bis zum Ende :
1993 wurde aus den Reihen des Bundestages

der Stadt Neuss,
 SS-Polzei,
SS-Staatsanwaltschaft
Polizei OKD Ne,
und dem Neusser Bundestagsabgeordeneten Herman Groehe
der deutsche Familien Fachgerecht entsorgt.. und durch
seine Juristen Kollegen weiter verfolgen und vernichten laesst

Und zum Erpressen von Geld fuer das Henkerswerk an deutschen Familien

durch "staatliche" Organe begangen

wird mir die Freiheit geraubt !

SS-Beamte haben persoenlichkeitsrechte

Bundestagsabgeordnete haben persoenlichkeitsrechte
(dafuer hat der MdB die Hilfeersuchen deutscher Familien und
die Familien "Fachgerecht entsorgt")
die rangieren im Willkuerregieme vor dem Recht des Menschen ,

auf Schutz vor der Lynchjustiz ,
der totalen und existenziellen Vernichtung
und Ausrottung !

Um dies zu Vertuschen wurde ich
15 Jahre vom Staatsschutz politisch verfolgt

und somit daran gehindert eine Famile zu gruenden,
was der Faschistsichen genetischen Selektion
fuer Lebensunwertes Leben gleichkommt.


Deutschen Familien wird
 
z.B. dem Recht auf Familie ,

das Recht auf (unversehrtem) Leben
das Recht auf Schutz meiner Familie
dem Recht auf Eigentum
das Recht auf Berufliche und persoenliche Weiterentwicklung
das Recht auf menschliche Weiterentwicklung,
dem Schutz vor Lynchjustiz ...
"name it you'll get"  also aller Rechte beraubt !
Lynchjustiz wurde als RECHTSstaatlich erklaert
Verweigerung des Schutzes vor Uebergriffen
durch verbrecherische "staatliche" Organe,


Darum geht es eigentlich ...

Die derzeitige Situation.
Dann ist es mittlerweile quasi 20 Jahre der Dauerverfolgung
aber da hat sich mittlerweile ein Menschenrechts Org mit beschaeftigt.
(Weiter unten kommen die anclickbaren Links.)
Ich erwaehnte  bereits, das meine Mutter erst ueber Jahre gefoltert
und  dann schliesslich ermordet/getoetet wurde.

Faktisch , neben dem "netten" Nebenefekt das ich zum "Ausklinken"
gebracht werden sollte,

 hatte es auch ein Vielzahl von von anderen

Ebenen.

Demuetigen, Hilflosigkeit, ..

aehrend die "staatlichen" Organe

faktisch ungestraft  foltern und morden durften

und als wahre "Christen"  sich noch daran bereichert haben ! 


Nach dem es ungestraft geschehen durfte ,

 ist es faktisch auch

profitabler  den Menschen die Knochen zu brechen

um sie dann ist

Pflegstufe 3 und bettlaegrig

zu zu droehnen (zu sedieren/ruhig zu stellen) !

Waeren meine Strafanzeigen rechtzeitig General
und SpezialPraeventiv bearbeitet worden, 

statt dem Lynchmob freie Hand zum Foltern und Morden zu geben

Wuerden wie es unten belegt ist  mittlerweile 34 Menschen noch leben !!!

Und eine menege weiterer Menschen waerenn vor Schaden bewahrt worden !


(falls es Sie interessiert) hier etwas zur Ermordung meiner

Mutter, Elsa Weber,

http://www.rp-online.de/public/comments/index/regional/niederrheinsued/

moenchengladbach/nachrichten/906629?nocache=1&comadd=1&1284723290
Daran zu arbeiten erachte ich als sinnvoller,
als Leute die sich
einen Scheiss dafuer interessieren,
ob unsere Familien bzw. meine
Familie  ueberleben/ueberlebt oder
sogar ausgerottet werden/wird.
Davon haben wir schon genug staatlicher NICHTSNutze !
-------------------
http://www.quedit.com/detail/
moenchengladbach-altenheim-skandal-polizei-sucht-zeugen-1170217.html

Rheinische Post  (21.07.2010)
Mönchengladbach - Altenheim-Skandal:
Polizei sucht Zeugen

------------------

http://www.rp-online.de/niederrheinsued/moenchengladbach/

nachrichten/Weitere-Altenheime-durchsucht_aid_893680.html

Mönchengladbach
Weitere Altenheime durchsucht
VON GABI PETERS - zuletzt aktualisiert: 13.08.2010 - 19:08
Mönchengladbach (RP)
Der
Pflegeheim-Skandal weitet sich immer mehr aus. 
Die Polizei hat am Freitag gleich eine ganze Reihe von Altenheimen durchsucht. 
Ermittelt wird wegen möglicher Körperverletzung und fahrlässiger
Tötung in 31 Fällen.

5.Folter

5. Folter

 Artikel 5
Allgemeine Erklärung der Menschenrechte


Niemand
darf der Folter oder grausamer,
unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung
oder Strafe unterworfen werden





15.12.05
Termin z.
KLAGE HUCKENBECK % WEBER
10 C 582/04

HUCKENBECK% WEBER RA PAUl CZAPEK + HARRY ZIMMERMAN
Zur Vertuschung und Diffamierung ,
sowie um jeden Widerstand gegen die

Uebergriffe u.a. zu brechen

15.12.05
Thomas Huckenback kuemmert sich nicht um zivil Klage

The image “/tews-weber/cd0001/land/d/ord_gericht/ag-mg/so1/1508/04585baa.jpg” cannot be displayed, because it contains errors.

(Das sind offensichtlich nicht die Interessen der Betreuten)

Thomas Huckenbeck meint,
es sei stattdessen das Interesse der Betreuten, ihren
Sohn (der ihre Interessen vertreten hat) zu jagen /verfolgen..
und somit
nicht gegen die Vernichter deutscher Familien / Menschen
vor gehen zu muessen.


28.12.2005

K.DOLLENDORF
AN AG_MG_E_WEBER_16_W_XVII 204466 HUCKENBECK

img008.jpeg.small.jpeg

ERMITTLUNGSVERFAHREN 502 UJs 1098/03 STA.BRAEHLER 
POL.KOK LINSSEN V.NR.:506901-00407/04
KRANKENHAUS MARIA HILF 27.11.20003
V.HAUS BUNGEROTH DEKUBITUS 2 BEIN-,1 FINGER
(VS Verschlusssache/privat)

MEDIZINISCHE BERICHTE ELSA WEBER GESUNDHEITS-BEFUNDE

img008.jpeg.small.jpeg

xx xx xx/00 
ANZEIGE % PAULUS + HAUS BUNGEROTH
WEGEN DEKUBITUS+KNOCHEN BRECHEN-
Eingestellt obwohl ..

SCHLECHTE KOERPERPFLEGE 
FUEHRT ZU HAFTUNG DER HEIMLEITUNG
es ist KOERPERVERLETZUNG

The image “/tews-weber/cd0001/land/d/ord_gericht/ag-mg/so1/1508/04585baa.jpg” cannot be displayed, because it contains errors.

Die dauerhafte Folterung meiner Mutter blieb ebenso ungeahndet

(Das sind offensichtlich nicht die Interessen der Betreuten)

 



  • Groehe
    Schweigt weiter bei der folterung und ermordung meiner Mutter
  • und
    er schweigt weiter bei den Missstaenden in der Diakonie fuer die er
    Lobbyist ist / die er Repraesentiert
  • Video mpeg 
    Diakonie_wie_bei_Mutter_und_Groehe_schweigt_weiter
  • Die Bayrische Sta duldet soetwas nicht !!




  • Ermordung
    meiner Muter Elsa-Erna Weber

    Strafanzeige wegen Toetung meiner Mutter u.a. 
    - 880JS994_07_Krefeld_Huckenbeck


    img014.jpeg.small.jpeg

    + Mönchengladbach 09.12.2006
    durch die Taetergemeinschaft

    Diakonie
    Haus-Bungeroth 
    Thomas Huckenbeck
    AG Moechengladbach unter der Verantwortung der Frau Bogard



    Die
    Diakonie, die den MdB Hermann Groehe als

    Repaesentanten und
    Aushaengeschild  hat . 
    Der gleiche der ueber Jahre Menschenjagd auf

    den
    Sohn der ermordeten macht 
    und
    der Lynchjustiz fuer RECHTSstaatlich erklaert 
    und warscheinlich dafuer
    ins Kanzleramt berufen wurde !

    Mitteilung btgl. der Ermordung/Toetung erging
    an die Justiz Moenchengladbach
    AG - MG 
    und pers. abgegeben STA MG

    Diese Ermordung meiner Mutter und das nicht benachrichtigen

    sollte mich wohl zum "austicken" bringen, so das

    die Vernichtung unserer Deutschen Familien pseudolegalisiert wird ..

    Strafanzeige wegen Toetung meiner Mutter u.a. 
    - 880JS994_07_Krefeld_Huckenbeck


    img014.jpeg.small.jpeg


    Top
    Left

    Betreff: Kenntnissnahme
    [Fwd:
    Wunsch von Elsa Weber -
    AG MG Betreuung E.WEBER Aktenzeichen : 16 W XVII 4466]
    Von: "W. Weber"
    Datum: Tue, 12
    Dec 2006 09:30:47
    +0100


    An: .................,
    "Altenhilfe@moenchengladbach.de" ,
    Amtsgericht Mönchengladbach
    <"poststelle"@ag-moenchengladbach.nrw.de>
    Right
    Bottom

    Jeder
    der im Krankenhaus laengere Zeit bettlaegerig ist / wird bekommt
    Heparin

    meiner
    Mutter
    wurden ueber Jahre die Kochen im Leib gebrochen

    das bringt bei Pflegestufe 3 mehr geld fuer das Heim

    und neben dehydrierung wurde u.a. wurde auf die Gabe von
    Blutverduennern ganz bewusst verzichtet !!

    Zur Erinnerung:

    der Betreuer Huckenbeck hat es nicht fuer noetig gehalten
    fuer Heparin bei Bettlaegrigkeit zu sorgen !


    Jeder der z.B. einen  Motorradunfall hat und ein halbes Jahr
    bettlaegrig ist bekommt Heparin .
    Meine Mutter bekam nichts dergleichen !

    Zitat aus meiner Mitteilung ans AG MG:

    (Ich verweise auf die zustaendigkeit des Gerichts .)
    Abgesehen davon wurde mir gesagt,



    Vereinfacht gesagt folge Darminfrakt ! pseudolegale Toetung
    Immer gedeckt druch  Frau Bogard und den Amtlichen Betreuer
    des Gerichts der auf Veranlassung der Diakonie eingesetzt wurde.
    Ein Staat der Lynchjustiz fuer
    Rechtsstaatlich erklaert darf auch Morden !!!!

  • Justiz / Juristen / Amtsgericht
    Wenn Sie Hilfe von denen erwarten ..
    Vergessen Sie es ! es sind die Vernichter deutscher Familien ..
    und Darum geht es eigentlich ...
    Erster Beigeordneter Peter Söhngen