Juristen als Freunde und Helfer
Wofuer braucht "man" Feinde, wenn "man" doch Juristen als Freunde und Helfer hat ????
Juristen sind wie Nutten.

Dem Geld nicht dem Recht verpflichtet
sie leben von eurem Leid
alle sind theoretisch fuer die Menschenrechte und die Durchsetzung des Rechts zustaendig !

Die staatlichen Organe sind faktisch eine Verkommene Verbrecher Org.
die durchaus als OK-Verbrecher orgs anzusehen sind

Verfassungsschutz bestätigt Deutschland ist kein Rechtsstaat
also wofuer brauchen wir dann Juristen, ausser um ausgenommen zu werden?

Belegt ist , es gibt in Deutschland kein Recht, keinen Schutz
vor ihren ( oder war es "vor ihren irren" staatlichen Verbrechern, ihrer verkommenen, ehrlosen Truppe bieten kann ???

Hier das Video
Verfassungsschutz bestätigt Deutschland ist kein Rechtsstaat

Zum Index

  • <;<;-- zurueck / back

    S. 00000031 Schreiben v.Weber an HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX Z.AG D 57 C 3396/06 14.07.06

  • next / vor -->>

    (C) S. 00000033 Schreiben v.Weber an GERICHT HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX Z.AG D 57 C 3396/06


  • Schreiben v.Weber an GERICHT HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX Z.AG D 57 C 3396/06

    dII.11609011        
    DATEI::/u/weber/artikel/200601/0001/filec5eht9.htm


    ****************************************************************************************
    Postanschrift: Weber, Wendolin ! Hausadresse: Weber, Wendolin
    Postfach 201402 ! Giesenkirchener Str. 55

    41214 Moenchengladbach ! 41238MOENCHENGLADBACH

    =============================================================================
    e-mail : weber@bundesregierung.cjb.net e-mail : wendolinw@gmx.net
    e-mail : wendolinweber@netscape.net e-mail : bund01@mail.flashmail.com

    http://bundesregierung.myip.us http://regierung.cjb.net
    http://haan1.cjb.net http://dorsten.cjb.net
    http://duesseldorf.myip.us http://susd4040.cjb.net
    http://ChronikderWillkuer.atwork.to http://sus4050.atwork.to/
    ****************************************************************************************

    Lnadgericht
    Duesseldorf
    Postfach 101140
    40002 Duesseldorf



    Geschaeftsnummer 57 C 3396/06
    Rechtsmittel (Berufung)

    In der Berufungssache


    Wendolin Weber

    gegen

    Dr. Heike Hendrix

    lege ich ,da ueber meinen Antrag auf Anwaltliche Vertretung vom Amtsgericht nicht beschieden wurde und
    mir somit die Vertretung durch einen Anwalt verwehrt wurde, Rechtsmittel (Berufung) ein .


    Aufgrund dieser Tatsache begruende ich als Beklagter und Berufungsklaeger die Berufung gegen das Urteil
    des Amtsgerichts Duesseldorf vom 16.August 2006 mit folgendem Antrag.

    Unter Abaenderung des am 16.August 2006 verkuendeten Urteils des Amtsgerichts Duesseldorf AZ.: 57 C 3396/06 dem Beklagten
    (Wendolin Weber) als Geschaedigten des Artikels , aus Gruenden der Authentiziaet und der direkten Betroffenehit, zu gestatten
    den Artikel im Orginal wiederzugeben und in seiner Dokumentation zu verwenden ,

    Hilfsweise beantrage ich , der Klaegerin Dr. Heike Hendrix die weitere Verwertung des Tatwerkzeugs an der existenziellen Vernichtung deutscher Familien
    mittels Vorverurteilung / Lynchkampagne , zu untersagen.

    Begruendung :

    da er als Nichtjurist ohne Anwaltliche / Rechtsvertretung gegen Vollprofis/Juristen antreten musste und seine Rechte nicht wirksam wahrnehmen konnte.


    Nachdem Dr. Heike Hendrix sich einmal, bei der Begehung der Tat Mobbing/ Lynchjustiz/ Vorverurteilung , egal wie sie es nennen, bereits bereichert hat ,
    ihr jetzt einen Schutz des Tatwerkzeugs und der "Rechte" an der Verwertung der Tat und des Tatwerkzeugs, zu gewaehren,
    stellen jedes Recht der Opfer auf den Kopf und
    laesst hier
    UnRecht zu Recht (erklaert) werden
    es schuetzt die Taeter der Lynchjustiz, um weiter an der Tat und an den Opfern zu verdienen .


    Darueberhinaus wird durch das Urteil des Amtsgerichts Duesseldorf den Opfern der Zugang zur oeffentlichen authentischen Darstellung der "Vorfaelle "
    und zur spaeten aber vielleicht moeglichen Widergutmachung und Erlangung von ihren Rechten verwehrt und die Opfer der Lynchkampage werden darueberhinaus verhoehnt.

    nicht zuletzt unter massiver Einflussnahme der Taeter (siehe Aservat DVD "Chronik der Willkuer")

    stellt es eine Sittenwidrigkeit, Willkuer und besondere Haerte dar, waehrend ein deutsche Familie existenzell Vorsaetzlich existenziell vernichtet wurde und Rechtlos der sozialen Verehlendung preis gegeben wurde,
    das die (Mit)Taeter dieser Vorverurteilung und "Steinigung" von vermeintlichen Wucherern , noch Profit aus dieser Tat ziehen duerfen . Auch das Amtsgericht Duesseldorf hat Kenntnis von dem Jahrzehnte andauernden
    Versuch des Beklagten sein "Gutes Recht" zu erlangen und schuetzt faktisch die Taeter der Lynchkampage , bereichert/belohnt sie fuer die Vernichtung deutscher Familien und schuetzt ausschliesslich die vermeintlichen
    Rechte der Tater der Lynchjustiz !


  • 08.06.06 KLAGEERWIDERUNG Z. AG D 57 C 3396/06 Zum Zensur URTEIL RA.HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX % WEBER finden sie hier !
  • 18.07.06 KLAGEERWIDERUNG Z. AG D 57 C 3396/06 Zum Zensur URTEIL RA.HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX % WEBER finden sie hier !
  • 25.08.06 Entwurf zum Rechtsmittel an AG D 57 C 3396/06 Zum Zensur URTEIL RA.HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX % WEBER finden sie hier !
  • 28.02.06 KLAGE Z. AG D 57 C 3396/06 Zum Zensur URTEIL RA.HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX % WEBER finden sie hier !
  • Darum geht es eigentlich

  • Das Zensur URTEIL RA.HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX % WEBER AG D 57 C 3396/06 22.08.06
    das die Urheberschaft an Lynchkampgen ueber die Menschenrechte der Opfer stellt
    finden sie hier !

    Ihm jedoch weder Schutz noch Rechte zugestanden wurden. (Verweis auf die Darlegungen aus den Schriftsaetzen des Blekagten (Wendolin Weber) und dem Aservat DVD "Chronik der Willkuer"


    Von Seiten der Taeter/Mittaeter dieser Lynch-Kampage wurde es , dem Beklagten (wendolin weber) unmoeglich gemacht , Juristisch (zu seinem "Guten Recht zu kommen" )/ seine Rechte geltend machen zu koennen bzw.
    gegen diese Uebergriffe anzukommen (siehe Strafvereitelung im Amt)
    siehe Aservat und Verfahrensbestandteil, die DVD "Chronik der Willkuer"


    (Ich moechte nicht in Abrede stellen, das Sie sich fuer Ihre Verhaeltnisse intensiv mit der Materie beschaeftigt haben,
    Richterin Fischer, Sie haben mir aber auch erklaert , das ich das (vernichtungs) System nicht aendern werde ...)

    Aber alles was sie Richterin Fischer mir gesagt haben, ihre guten Ratschlaege
    von Wegen ich soll nicht weiter mein Recht suchen
    soll was anderes machen ..
    haben mir andere vor ihnen Klar gemacht
    Dies ist kein Rechtsstaat und hier werden deutsche Familien willkuerlich oeffentlich Vorverurteilt , Verfolgt und existenziell Vernichtet !


    , finden sie im Audio des Hochgeschaetzten Verfassungschutzbeamten Elting
    auf der Leitseite des Aservates wieder . (bitte ueber die denkpause hinweg bis zum ende anhoeren.) /buecher/news01.html
    Verfassungschutz-Audio

    In soweit war schon seinerzeit klar, was sie als heutiges resultat ansehen !

    Es gibt kein Recht , es Herrscht Willkuer
    Ich gebe Ihnen hier ein Bild :

    Wenn z.B. Sie Nachts , auf dem Vorplatz des Polizeipraesidiums von 5 perversen Beamten ueber Stunden vergewaltigt,
    ausgeraubt und misshandelt werden
    und Sie ueber Stunden
    Jammern, um Hilfeschreien und Sie den "Menschen" die aus den Fenstern schauen ,
    "Helft mir doch" zuschreien,

    waehrend man sich an Ihnen vergeht, dann ist das eine "Sache"

    wenn Sie hinterher von eben diesen Gaffern / Mittaetern angezeigt
    werden wegen "naechtlicher Ruhestoerung"
    und sich sowohl
    Staatsanwaltschaft als auch Gericht einig sind, das man lieber die Vergewaltiger deckt,
    so ist es mit Sicherheit als Perversion des
    "Rechts" zu verstehen
    und hat somit neue Massstaebe gesetzt
    ... , ist somit eine andere "Sache"
    ....
    ggf. bekommen sie auch noch ein Verfahren wegen taetlichen Angriffs auf einen Beamten an den Arsch
    weil sie einen der herumstehenden Beamten bei Ihren Hilferufen am Hosenbein gezogen haben ....

    Und ggf. noch eine Beleidigungsklage weil sie in Ihrer Verzweiflung nach Stunden der Martyriums geschrienen haben
    du Arschloch, du perverse Sau, so hilf mir doch ....
    Das ist Recht in Deutschland !
    Aber jetzt werden die Taeter bestimmt sagen : "Das ist doch voellig unsachlich und das muss differenziert werden ...

    Sie Querulant mit Sendungsbewusstsein ...
    Und werden sicherlich wie dieses Verfahren auch bewiesen hat erfolgreich Differenzieren und Sie verurteilen !

    Was hier laufen soll, um bei dem Bild von oben zu bleiben , ist das die (Moment)Aufnahmen der Tat selbst und deren Urheberschaft/"Recht"

    zur Beweisunterdrueckung, verboten werden bzw. dieser damit in einschlaegigen Vergewaltigerforen und fuer geile, pervertierte Spanner diese an meistbietende verkaufen darf...
    Und nun wundern Sie sich warum "kids" gewalttaten ausueben und diese auf Handys in der Schule Tauschen .. Sie foerdern dies durch solche "Paedagogik"..
    Daemnachst auf Handys in der schule Lynchvideos zu tausch oder gegen knete .. echt geil und ist ja "Recht"ens und oeffentliches Interesse wie Hendrix meint.

    Das ist so als wenn um beim Vergewaltigungs Bild zu bleiben , die Beamten davon ein (Momentbild) gemacht haben und
    ihnen die Urberschaft/das Urheber"Recht" zur weiteren verwertung dieses Uebergriffs zusteht und sie Profite damit
    erwuchern duerfen .. (denn wenn es jemandem interessiert braucht "man""Frau" den Preis nur wuchermaessig hoch setzten
    entweder ist
    "man""Frau" sanniert oder es wird weiter vertuscht und nur in den entsprecheden Forem "Gleichgesinnter" getauscht oder gehandelt ..

    Christa Nickels (es ist gewollt und recht ist manchmal nicht herstellbar... ( wenn "man" es politisch nicht will )

    Bonn am Rohr TV-BEITRAG vom 07.05.98 (Video ca. 750 KB )

    .rm .m4v
    Weber hat Artikel 20 GG geltend gemacht !

    falls das Video nicht automatisch startet
    clicken Sie bitte hier !
    Die Problemstellung ist :

    Das "Recht" / die Juristerei ist zu einem Multi-Milliarden Dollar/Euro Geschaeft verkommen ...

    Wenn eine "Sache" von den Taetern lange genug im Umfang etc . "Aufgeblasen" ist , ist es fuer einen Anwalt uninteressant/unwirtschaftlich diesen Fall zu uebernehmen.
    Der Antrag auf PKH wuerde quasi die "Arbeit" des gesammten Prozesses bedeuten und das auf die Vage Hoffnung das es eventuell PKH gibt.
    Das macht in der Praxis kein Jurist !
    Ergo:
    Juristen sind nutten .. ohne moos nix los (egal das gelaber von Standes.. recht und Standes .. ehre .. etc )
    Diese sogenannten Nutten des Unrechts (Rechtsverdreher) oder auch Anwaelte, die sich nur am von ihnen geschaffenen Elend der Menschen bereichern
    (wollen) , denn wie ich Ihnen schon dargelegt habe, bekommen sie auf PKH (Armenrecht/Prozesskostenhilfe) keinen der sie Schuetzt/vertritt und schon gar keinen
    guten Rechtsverdreher , da wie gesagt der Aufwand so gross ist wie den Prozess zu fuehren aber kein Geld fliesst .


    Insoweit Plus der Tatsache ,
    "vor Gericht und auf Hoher See ist "man" in Gottes Hand"
    was heissen soll das "man" , unabhaengig vom Geld , "man" auch tierisch von der Justiz/den Juristen ausgenommen werden kann .. und nach kath. paepstlichem Muster
    sich nur noch absolut zu unterwerfen hat.

    Dies soll auch heissen , wenn deutsche Familien existenziell vernichtet werden , haben die Opfer das anzuerkennen und sich gepflegterweise gegenseitig "fachgerecht zu entsorgen"
    so dies nicht schon wie im Fall SS+ MdB Groehe % Weber, durch diese schon geschehen ist .



    ein Beispiel von mehreren dafuer das es
    (QUINKERT WILL 10.000,-- DM UM ZU "HELFEN")
    sonst gibt es kein Recht gibt !
    STA
    und
    Verwaltungsgericht ..

    KLAGE VERWALTUNGSGERICHT DUESSELDORF % STAATSANWALTSCHAFT DUESSELDORF
    IN SACHEN KK MICHELS Polizei Neuss

    hat der STA die ihren exKollegen der STA Koeln und verantwortlichen OKD Neuss Salomon (deckt und die vernichtung deutscher familien als
    nicht offentliches interesse deklariert ! )
    Rechte deutscher Familien sind nicht schuetzenswert , die Vernichtung wird sehend in Kauf genommen und sogar negiert !
    Dem Verwaltungsgericht wurde gesagt das geht euch nix an .. - wir die STA haben ermittlungsfreiheit .. oder so ..)
    und eine Kraehe hackt der anderen kein Auge aus ..
    Die Generalstaatsanwaltschaft stellt sich auf den Standpunkt, sie kann 
    untaetig sein und kann sich einer Ueberpruefung durch die Gerichte entziehen.
    Sie kann also in verbrecherrischer Weise, Straftaten decken, Hilfe unterlassen,
    Buerger quaelen und unterliegt keiner rechtsstaatlichen Kontrolle !
    Auch dies waere verfassungswiedrig !!!!
    Denn Verfassung und Menschenrechte verpflichten auch die Staatsanwaltschaft.
    Lummer Landesregierung ( erkennt urteile deutscher gericht nicht an .. sonst muessen sie Schadensersatz zahlen
    Groehe (CDU Menschenrechtsbeauftragter, MdB, Aushaengeschild der Diakonie.. etc )
    der erklaert, das er deutsche familien fachgerecht entsorgt ..

    GROEHE, entsorgt Hilfeersuchen deutscher Familien und
    damit deutsche Familien FACHGERECHT !


    Aufstaend der Anstaendigen ..
    muss ich ja auch nichts zu sagen ............! (wie anstaendig die sind und zusehen)
    Wenn Richter mir sagen .. vergiss deine Rechte, du hast keine (mehr, die haettest du - ohne Rechtsverdreher -
    zeitnah geltend machen muessen .. )
    Sie sind faktisch instrumentalisierter Weise in der Position das Opfer zu verurteilen ,
    womit sie faktisch die Willkuer und die Vernichtung gegenueber meiner Familie und mir
    festigen .

    Sie haben mir geraten alles bei Seite zu legen und darauf zu verzichten dem "ganzen hinter her zu haengen"..
    soll heissen, dass ich warte bis ich tot bin und der Genucid an mir und meiner Familie vollendet ist ! (ist ja quasi schon)

    Das ist dann christlich !???
    sie haben gesagt, es ist alles schon sooo lange her ...

    genau ..
    aber warum sagen sie dies nicht der Heike Hendrix,
    des Rechtsfriedens halber soll die auf Ihr "Recht" auf die Urheberschaft der Lynchkampage verzichten

    meine Rechte gibt es nicht und dann soll ich noch auf das Recht auf Leben verzichten und auf mein Recht insgesammt verzichten.
    "was Recht ist, muss recht bleiben" ! Nur wer Vogelfrei ist hat keine Rechte !

    Sie haben mir klar machen wollen, das meine "Rechte" nach 3 Jahren verjaehrt sind
    und die der Hendrix 30 Jahre nach Ihren tot erst erloeschen

    Menschenrechtsverbrechen sollen also nach 3 Jahren verjaehrt sein ? und genau darum handelt es sich, wenn deutsche Familien
    existenziell ausgerottet/Vernichtet werden .. (das ist also Ihre Rechtsgueterabwaegung ? )

    (bei den Juden war der (vermeintliche) Landraub (Israel) 2000 Jahre her und heute ist Krieg .
    Keiner wagt es denen so einen Spruch rein zu reichen !)

    (der Land und Vermoegensraub an den Juden in Deutschland lag zwischen Mitte/Ende der 30er Jahre und 1945 ..
    Keiner wagt es denen so einen Spruch rein zu reichen ! (ohne bestraft zu werden))

    Da mir und deutschen Familien diese/grundlegende Rechte verweigert werden, ist das dann faktischer Rassismus !

    zu Handlanger dieser Vernichtung sind "Deutsche" Beamte und Mitarbeiter "staatlicher" Organe verkommen ,
    die "Ihr eigenes Volk" vernichten.
    Zur Not sogar Ihre eigenen Kinder fressen, wegen Formalscheisse, die sich "Recht" nennt und wegen der Knete die "Sie" dafuer bekommen !

    Menschen existenzell vernichten / ausbeuten ist halt ein Job .. und Formal ist "man/frau" im "Recht"
    "man/frau" hat den Job, ja als Mitarbeiter eines "Staatlichen" Organs und ist somit immer im "Recht"
    und setzt es mit jeder Gewalt durch !
    Was sie jetzt auch tun werden .. mit Gewalt gegen mich vorgehen .. mich Zwingen auf mein Recht auf Leben, Familie, Eigentum,
    persoenlicher freier Entwicklung, etc zu "verzichten" und sie sprechen mir ein Selbstverteidigungsrecht ab ,
    nur Juden duerfen sich gegen uebergriffe "verteidigen" (internationaler Konsens der "fuehrenden Industrienationen...)
    in dem Sie fuer entfuehrte Landsleute sogar unschuldige Kleinkinder ermorden duerfen ..

    Vom "Aufstand der Anstaendigen" der von der Politik in den Medien platziert wurde, habe ich und meine Familie nichts gesehen ..

    Mir und meiner Familie
    hat kein Kardinal Meisner und kein Kanzler geholfen , mir hat kein Paul Spiegel oder Michel Friedman geholfen
    und keine Staatskanzlei/Landesregierung NRW,
    die nach (eigener) auskunft "Herr Lummer : Urteile deutscher Gerichte zu meinen Gunsten sowieso nicht anerkennt,
    da sie sonst Schadensersatz leisten muesste".

    Sie sehen, sie und Ihres Gleichen sind fuer Leute wie aus der Staatskanzlei .. der Stadt Neuss .. bzw.
    Heike Hendrix und ihre Mittaeter, den faktischen Vernichtern deutscher Familien, eine Lachnummer ..
    (und deshalb habe ich auch den Spruch zu fressen bekommen.
    Wenn ich eins gelernt habe , ist "Staatliche" Organe und Mitarbeiter "Staatlicher" Organe vergreifen sich nur an Schwachen ..

    Es ist leicht aus welchen Gruenden auch immer Menschen existenzell zu Vernichten. Hierfuer und fuer die Jagd auf Menschen
    gibt es auch Amtshilfe um es wieder in ordnung zu bringen oder etwas positives zu bewegen zu helfen , gibt es keine Amtshilfe.

    Es geht hier nicht um Recht ... es geht um Geldschneiden
    ( das festhalten an der Urheberschaft der Vernichtungskampage der Heike Hendrix soll vertuschen bzw.
    geldgeil ihre Profite mit der von u.a. Ihr geschaffenen Not der Opfer garantieren .. ! )
    In anderen Faellen wurden die Rechte zu gunsten der Opfer eingezogen und die Profite abgechoepft !


    Die Urheber/Taeter der existenziellen Vernichtung meiner/deutscher Familien haben rechte
    und ich habe das "recht" ausgerottet zu werden und kein Recht auf Notwehr, notstand, artikel 20 gg
    und vor allem kein recht auf Recht und leben (Kinder Familie) etc ... !

    Sie glauben das existenzielle Menschenrecht nach dem man mich ueber all die Jahre vom Recht abgeschnitten hat
    deshalb kein Recht mehr sind und ich deshalb darauf verzichten muss
    (das ist willkuer, zumal ich seit dem Lynchartikel der Heike Hendrix mein recht eingefordert habe , was mir sogar
    zur last gelegt wurde.)

    Sie haben das Recht der Urheberschaft einer Lynchkampage (genannt Urheberrecht) ueber das/mein recht auf leben gestellt !
    Ebenso wird diese urheberschaft der
    Lynchkampage ueber das recht meiner Familie auf leben gestellt ! Das ist Ausrottung /Genucid
    (ganz zu schweigen von eigentum etc ..
    Hierzu empfehle ich nochmals meine auf der leitseite befindiche gegenueber gestellte version des verfassung und der Menschenrechte !

    Der Artikel der Hendrix ist genau so lange im Umlauf wie es Unrecht und Willkuer und Uebergriffe gegen meine Familie und mich gibt
    und sie Sagen nicht der Rechtsverdreher bezahlenden Heike Hendrix, verzichte auf dein urheberRecht
    sondern sie sagen den Opfern der Heike Hendrix Lynchkampage,
    verzichte auf dein Recht auf Familie, Leben, Beruf und Altersversorgung .

    Das ist nicht nur Willkuer sondern Menschenverachtend drueberhinaus zumindest Unbedacht

    Das Recht ist so nicht teilbar und wird durch die lange dauer des Unrechtszustandes auch nicht besser,
    der eine Darf rechte haben der andere nicht.

    wenn sie willkuer parktizieren gibt es kein Recht, ausser das auf Selbsterteidigung und der kampf ums Leben (schutz vor ausrottung)

    Sie haben mir erklaert ich haette 3 Jahre zeit gehabt mein "Recht" auf leben, Familie, etc geltend zu machen
    ab wann ab der Ausfuehrung der Tat die bis heute andauert
    waehrend die Tater bis 30 Jahre nach ihrem Tot das recht haben ... Ihre unrecht zu schuetzen ....

    Also ich habe 3 Jahre zeit eine Juristen nutte zu finden die es mir ohne geld besorgt ..
    denn da es faktisch und nachweislich
    keinen Juristen (noch nicht einmal Groehe oder Salomon oder Friedman.. etc ) gibt
    der hier helfend taetig wurde und es nicht ums recht sondern ums Geld geht, ist das eine form der prostitution und nicht
    ein gesichtspunkt von recht....
    und das es hier nicht um Recht, sondern um Geld anschaffen geht ist belegt .. Juristen wollen Geld verdienen und nicht dem Recht dienen.
    (ausnahmen bestaetigen die regel, sagt "man")

    es geht also nicht um recht, sondern darum, erst menschen in not zu bringen und anschliessend moeglischt viel Profit aus der
    vorsaetzlich geschaffenen notlage und dem zank zu schlagen .. (auch bzgl. der Darseinsberechtigung der "staatlichen" organe die
    diese Verbrechen begangen / gedeckt etc haben .

    somit eine maffioese verbrecher organisation die ihre gehaelter dann von/aus den opfern erpresst ...

    die Nutten des Unrechts (Rechtsverdreher) oder auch anwaelte die sich nur am von ihnen geschaffenen ehlend der menschen bereichern
    (wollen) , denn wie ich Ihnen schon dargelegt habe, bekommen sie auf PKH (Armenrecht/Prozesskostenhilfe) keinen und schon gar keinen
    guten Rechtsverdreher , da wie gesagt der aufwand so gross ist wie den Prozess zu fuehren aber kein Geld fliesst .

    Somit haben wir eine Soziale/Monitaere Ausgrenzung. Arme und Opfer haben keine rechte .. und Sie und diese Rechtsverdreher glauben
    fuer das Recht taetig zu sein ?

    nun, koennen Sie fuer meine offenen Worte die Gewalt aus dem "Hut" zaubern aber auch dadurch wird der Sachverhalt nicht zu
    Recht . Und die Rechtsgueterabwaegung hat genau so wenig stattgefunden wie die Hilfe gegen diese Vernichtung und gegen
    die Lange dauer der (straf) Verfolgungsmassnahmen, wie dieses Verfahren belegt.


    Und es ist auch nicht mir anzulasten das aus einer einfachen Dienstaufsichtsbeschwerde die nie bearbeitet wurde
    ein derart grosser haufen scheisse geworden ist, der jedem stinkt aber den keiner gemacht haben will , oder wie
    Hendrix zumindest vertuscht haben moechte und im idealfall weiter profite womoeglich noch zu wucherkursen herausschlagen wollen.

    Sie hat sich nie von ihrem damaligen handeln distanziert , nie ein wort der entschuldigung und nie ein einsehen in die
    Schaendlichkeit ihres handeln gehabt, ausser jetzt (aus niederen Beweggruenden) ,
    wie ich schon unter bezug auf ihre eigenen einlassungen dargelegt habe. (siehe meine vorherigen schreiben)

    Ich kann ein Willkuerregime nicht anerkenen weshalb ich im "Bonn am Rohr TV", Beitrag oeffentlich Artikel 20 GG geltend gemacht habe. .rm .m4v


    da falls sie weiter auf diese sichtweise der
    3 Jahres Verjaehrung fuer Menschenrechtsverbrechen zu
    30 Jahre Verfaehrung fuer Urheberschaft an der Vernichtung von meiner/deutscher Familien
    kann ich nur sagen das auch hier garantiert kein Recht sondern eine Politische entscheidung des Unrechts(staates) dahinter steht.
    Diese art von "Gesetz" kann nur eine politische Formalscheisse sein und wird dadurch nicht zu recht !

    Wobei es die leidige disskussion ob , wenn :
    fuer einen Gueterwagon fuer Ausschwitz nur sagen wir 500 Personen zugelassen sind,
    bei einer Beladung von 501 Personen, ein Rechtsmittel fuer die jenigen die in die Vernichtung transprotiert werden, zulaessig ist,
    oder ob es insgesammt Unrecht ist und sofort gestopt gehoert. Aber diese Frage hat auch schon die etwas laenger zurueckliegende
    wie hier auch die neue deutsche Geschicht im fall der Vernichtung meiner/deutscher Familien faktisch beantwortet..

    Und bitte rechnen sie mir nicht vor , es ist ja nur ein Jude oder eine Familie weber oder soagr nur ein wendolin weber
    den rest erkennen wir nicht an ..

    erklaeren sie bitte meiner Mutter oder dem Ehrenwerten Ministerialbeamten Likus das er kein Recht auf seine/ihre Altersversorgung
    hat ...
    wenn meine Ausloeschung schon rechtens sein soll ??? ... !!!

    an dem Beispiel der vergewaltigung erkennen sie vielleicht wie sehr sie Instrumentalisiert wurden und ich beneide sie nicht.

    Aber sie duerfen ja gewalt ausueber auch um unrecht zu vermeintlichem recht zu erklaeren und mir existenz und selbstverteidungsrecht
    streitig zu mamchen , ja sogar den weg zum recht durch beweismittel (verbot) beseitigung zu unterbinden.

    Sie haben selbe zugegeben das so etwas (unglaubliches) ihnen bisher nicht unter gekommen ist ....

    nun ich verweise auch darauf das es dem Gericht siehe Betreuerausweis im Fall meiner Mutter wohl nicht moeglich war einen
    Rechtsverdreher zu finden der hier taetig wurde (weshalb es trotzdem das gute Recht meiner mutter ist und bleibt
    auch wenn momentan willkuer herrscht ! und hier weiter zeit geschunden werden soll , denn sie verhandeln nicht die
    Ursprungstat und deren vertuschung (falls Mitarbeiter "staatlicher" Organe es haben zu verjaehrungen haben kommen lassen).
    VERWALTUNGSGERICHT D-DORF UNTAETIGKEITSKLAGE 15 K 10641/98 % GSTA-D-DORF
    ich will nicht einen zusammenhang zwischen einem der Verantwortlichen (Taeter)
    Klaus-Dieter Salomon
    - CDU (christlich .. ) der zunächst Staatsanwalt in Köln, danach Justitiar im Landtag NRW, später Oberkreisdirektor des Kreises Neuss war
    und sich schließlich als Anwalt in Köln niederließ Kanzlei Tätigkeitsschwerpunkt im Familien-, Miet-, Verkehrs- und Strafrecht -
    und dem Verhalten bzw. der Untaetigkeit der STA D-dorf ziehen ..


    Aber sie sehen Heike Hendrix hat wohl recht wenn es ein oeffentliches Interesse an der Vernichtung , am Lynchen deutscher Familien gab/gibt aber kein oeffentliches Interesse dies zu stoppen oder sogar rueckgaengig zu machen soweit
    das ueberhaupt noch geht , denn nicht alles ist mit Geld zu entschaedigen (aber versuchen kann man es... und hier ist es nicht hilfreich auf die "Rechtlich" gedeckte vernichtung/ausrottung der Opferfamilien und fortsetzung des
    Unrechts also dessen manifestierung zu setzen , denn hiermit haben "sie " nur bewiesen das es nicht um Recht-(sschutz) um opfern helfen um schutz der Schwachen etc Juristischer Ethik (falls es soetwas gibt) oder Juristischem Standes"recht"
    etc bloedgelaber geht .

    Aber ich bitte mir diese offenen Worte nach zu sehen , jeder der als mensch und Familie ausgeloescht wird hat wohl ein Recht auf ein letztes Wort (es sei denn er bezieht sich auf etwas das der Urheberschaft der Taeter unterliegt ?)

    Es hat bisher noch keinem abgesprochen werden koennen als z.B. vergewaltugungsopfer anderen Menschen dies zu berichten/erzaehlen und auch die Zeitungsartikel vor zu zeigen die ich im Orginal noch besitze
    denn das ist bestandteil dieses menschen und seines Ihm/ihr widerfahrenen ..
    die aber wird hier versucht und es wird der Versuch gemacht Menschenrechtsverbrechen zu bagatellisieren und zu vertuschen .

    Niemand hat damals und heute einen dreck auf Unschuldgebot oder auf die fatalen Konsequenzen fuer den Rechtsfrieden gegeben und wie gesagt 14 jahre hat auch keiner danach gekraeht weder nach dem Artikel
    noch nach dem Rechtsschutz vor vernichtung ..

    meine vermeintlichen Rechtsbrueche sind vorsetzlich herbeigefuehrt und billigend in kauf genommen worden , den Ursache und wirkung, keine Vernichtungsaktionen und das vereigern existenzieller fundamentaler Rechte
    keine faktisch aussichtlose Rechtssuche im Willkuer regime und somit gaebe es auch nicht diese "Problem" der Rechtsgueterabwaegung und dieses Verfahren waere ueberfluessig bzw. haette es nie gegeben ich waere immer
    noch am Schuften wie ein tier und wuerde immer noch die Henker deutscher Familien mit steuern/geld finanzieren damit sie aufruesten koennen um uns Menschen zu verfolgen und unsnchuldige zu vernichten .
    Denn wir alle haben unsere Henker bezahlt ...
    Das koennen oder wollen zunehmend weniger Menschen .. (ihre Henker zu finanzieren )

    Und befor sie jetzt von traumatisierung reden , verweise ich darauf das auch traumatisierte Juedische Mitbuerger Ihr eigentum spaet aber zurueck bekommen haben , wo bei wir dann auch schon wieder beim praktizerten
    Rassismus oder antigermanismus sind wenn uns dieses Recht auf Rueckgabe des geraubten etc .. nur weil wir Vogelfreie nicht juedische Menschen sind vorenthalten wird.

    Es waren nachweislich auch enteignungen, Zwangsversteigerungen und Plakawaende und schilder um den hals bzw. Zeitungsveroeffentlichungen ...Lynchkampagnen
    und auch dort haben sich Juristen und andere "staatliche" Organe un deren Mitarbeiter bereichert . wie jetzt auch ..

    In Analogie zu dem Folgdenden Urteil, waere diese Situation anzuwenden / neu aufzurollen , die Ermittlungen fortzusetzen und im Sinne der Opfer (Fam.Weber u.A.), des Rechtsfiredens zu einem "Guten Ende" zu brimgen...

    http://www.bundesverfassungsgericht.de/entscheidungen/rs20051206_1bvr190502.html


    Da Herr Weber , unter Beachtung des Schreibens der Hochgeschaetzten Herrn R.Ufermann Diakonie und des Beschlusses des AG MG Betreuerausweis Huckenbeck
    verschiedenste Aspekte und Notwendigkeiten
    im Sinne der Opfer (Fam.Weber u.A.), des Rechtsfiredens , als gegeben und Klaerbar ansieht !

    In diesem Sinne, den Opfern der Lynchkampage den Schutz zu verweignern und
    auf der anderen Seite sogar , das sich Bruesten mit der Vernichtung deutscher Familien und deren Lynchung, zu belohnen indem die Taeter wie oben dargelegt 2 Mal profit daraus ziehen ist mehr als nur Willkuer , es ist Zynisch und Menschenverachtend,
    sogar Sittenwidrig. (Falls "man" bei dem ganzen Hintergrund ueberhaupt von Sitten reden darf ! )



    So , sehr geehrte Damen und Herren , die ist mein Rechtsmittel, das sie nun wie mir gesagt wurde , abschmettern werden .. Aber Jetzt wissen auch Sie es !
    Sie koennen nicht sagen sie haben nichts gewusst von der existenziellen Vernichtung deutscher Familien (von der Ausrottung einer Familie - genucid - )

    ich werde zur Fristwahrung und obwohl es fuer mich als Opfer unsaeglich Schwer ist mich immer wieder ueber diesen unglaublichen langen Zeitraum immer
    wieder zu versuchen mein "gutes Recht" zu erlangen und schutz vor der Vernichtung und dem Genucid zu erhalten und nicht noch als Opfer profite erwirtschafte,
    fuer die Geldgeilen "Abzocker des Ehlends" , Ehlend das sie anderen zufuegen .

    "was Recht ist muss auch Recht bleiben "..


    In diesem Sinne waere ich DANKBAR fuer Richterliche Hinweise .. so notwendig
    und beende hiermit mein "Rechtmittel"
    in der Hoffung noch mit Juristischer Unterstuetzung die Begruendung Formal Juristisch "einwandfrei" erfolgreich durchsetzen zu koennen .


    yours sincerely Wendolin Weber mit freundlichem Gruss
    http://bundesregierung.cjb.net http://susd4000.cjb.net
    weber@bundesregierung.cjb.net wendolinw@gmx.net
    wendolinw@arcor.de bund01@mail.flashmail.com

    Nachtrag :
    die Begruendung Formal Juristisch "einwandfrei" erfolgt dann hoffentlich mit Juristischer Unterstuetzung .













    RohEntwurf 1 fuer Rechtsmittel und Feedback
    RohEntwurf 2 fuer Rechtsmittel und Feedback








    Fischer AG D



    sehr geehrte Frau Richterin Fischer,

    ich moechte nicht in abrede stellen, das sie sie sich fuer Ihre
    verhaeltnisse intensiv mit der Materie beschaeftigt haben,



    aber alles was sie gesagt haben, ihre guten Ratschlaege, finden sie im
    Audio des Hochgeschaetzten Verfassungschutzbeamten elting

    auf der leitseite des Aservates wieder . (bitte ueber die denkpause
    hinweg bis zum ende anhoeren.)



    In soweit war schon seinerzeit klar was sie als heutiges resultat
    ansehen !



    Es gibt kein Recht , es Herrscht willkuer



    Ich gebe Ihnen hier ein Bild :



    Wenn
    also z.B. Sie Nachts , auf dem Vorplatz des
    Polizeipraesidiums
    von 5 perversen Beamten ueber Stunden
    vergewaltigt,


    ausgeraubt und misshandelt werden

    und Sie ueber Stunden
    Jammern,
    um
    Hilfeschreien und Sie den "Menschen" die aus
    den Fenstern
    schauen ,

    "Helft mir doch" zuschreien,


    waehrend man sich an Ihnen vergeht, dann ist das eine "Sache"



    wenn Sie hinterher von eben diesen Gaffern / Mittaetern angezeigt

    werden wegen
    "naechtlicher Ruhestoerung"

    und sich sowohl
    Staatsanwaltschaft
    als auch Gericht einig sind, das man lieber die
    Vergewaltiger
    deckt,

    so ist es mit Sicherheit als Perversion des
    "Rechts" zu
    verstehen

    und hat somit neue Massstaebe gesetzt
    ... ,
    ist somit eine andere "Sache"

    ....

    ggf. bekommen sie auch noch ein Verfahren wegen taetlichen Angriffs auf
    einen Beamten an den Arsch

    weil sie einen der herumstehenden Beamten bei Ihren Hilferufen am
    Hosenbein gezogen haben ....


    Und ggf. noch
    eine Beleidigungsklage weil sie in Ihrer
    Verzweiflung nach Stunden der Martyriums geschrienen haben

    du Arschloch, du perverse Sau, so hilf mir doch ....

    Das ist Recht in Deutschland !

    Aber jetzt werden die Taeter bestimmt sagen : "Das ist doch voellig
    unsachlich und das muss differenziert werden ...


    Sie Querulantin mit Sendungsbewusstsein ...

    Und werden sicherlich wie dieses Verfahren auch
    bewiesen
    hat erfolgreich Differenzieren und Sie verurteilen !


    Was hier
    laufen soll um bei dem Bild von oben zu bleiben , ist das die
    (Moment)Aufnahmen der Tat selbst und deren Urheberschaft/"Recht"


    zur
    Beweisunterdrueckung, verboten werden bzw. dieser damit in
    einschlaegigen Vergewaltigerforen und fuer geile, pervertierte Spanner
    diese an meistbietende verkaufen darf...

    Und nun wundern Sie sich warum "kids" gewalttaten ausueben und diese
    auf Handys in der Schule Tauschen .. Sie foerdern dies durch solche
    "Paedagogik"..

    Daemnachst auf Handys in der schule Lynchvideos zu tausch oder gegen
    knete .. echt geil und ist ja "Recht" oeffentliches Interesse wie
    Hendrix meint.

    Darueber hinaus wird faktisch mit einem Verbot des Artikel auch die
    Glaubwuerdigkeit meines Erlebten gemindert und die authentizitaet
    des
    Erlebten/Geschehen gebrochen/genommen .




    Sie sind faktisch instrumentalisierter Weise in der Position das Opfer
    zu verurteilen
    ,

    womit sie faktisch die Willkuer und die Vernichtung gegenueber meiner
    Familie und
    mir festigen
    .



    Sie haben mir geraten alles bei seite zu legen und darauf zu verzichten
    dem "ganzen hinter her zu haengen"..

    soll heissen dass ich warte bis ich tot bin und er Genucid an mir und
    meiner Familie
    Vollendet ist ! (ist ja quasi schon)



    Das ist dann christlich !???

    sie haben gesagt es ist alles schon sooo lange her ...



    genau ..

    aber warum sagen sie dies nicht der Heike Hendrix, des Rechtsfriedens
    halber soll sie auf Ihr "Recht" auf die Urheberschaft der Lynchkampage
    verzichten

    meine Rechte gibt es nicht und dann soll ich noch auf das Recht auf
    leben verzichten und auf mein recht insgesammt verzichten.

    "was recht ist muss recht bleiben" ! Nur wer Vogelfrei ist hat keine
    Rechte !



    Sie haben mir klar machen wollen das meine "Rechte" nach 3 Jahren
    verjaehrt sind

    und die der Hendrix 30 Jahre nach Ihren tot erst erloeschen



    Menschenrechtsverbrechen sollen also nach 3 Jahren verjaehrt sein ? und
    genau darum handelt es sich wenn deutsche Familien

    existenziell ausgerottet/Vernichtet werden .. (das ist also Ihre
    Rechtsgueterabwaegung ? )



    (bei den Juden war der (vermeintliche) Landraub (Israel) 2000
    Jahre her und heute ist Krieg .

    Keiner wagt es denen so einen Spruch
    rein zu reichen !)



    (der Land und Vermoegensraub an den Juden in Deutschland
    lag
    zwischen Mitte/Ende der 30er Jahre und 1945 ..

    Keiner
    wagt es denen so einen Spruch rein zu
    reichen ! (ohne bestraft zu werden))



    Da mir und deutschen Familien diese/grundlegende Rechte verweigert
    werden ist das
    dann faktischer Rassismus !



    zu Handlanger dieser Vernichtung sind "Deutsche" Beamte und Mitarbeiter
    "staatlicher" Organe verkommen ,

    die "Ihr eigenes Volk" vernichten.

    Zur not sogar Ihre eigenen Kinder Fressen wegen Formalscheisse ddi sich
    "Recht" nennt und wegen der Knete die "Sie" dafuer bekommen !



    Menschen existenzell vernichten / ausbeuten ist halt ein Job .. und
    Formal ist "man/frau" im "Recht"

    "man/frau" hat den Job ja als Mitarbeiter eines "Staatlichen" Organs
    und ist somit immer im "Recht"


    und setzt es mit jeder Gewalt durch !

    Was sie jetzt auch tun werden .. mit Gewalt gegen mich vorgehen .. mich
    Zwingen auf mein Recht auf Leben Familie Eigentum, persoenlicher freier
    entwicklung, etc

    zu verzichten und sie sprechen mir ein Selbstverteidigungsrecht ab ,
    nur Juden duerfen sich gegen uebergriffe "verteidigen"

    (internationaler Konsens der "fuehrenden
    Industrienationen...)


    in
    dem Sie fuer entfuehrte Landsleute sogar unschuldige Kleinkinder
    ermorden duerfen ..




    Vom "Aufstand der Anstaendigen" der von der Politik in den Medien
    platziert wurde, habe ich und meine Familie nichts gesehen ..



    Mir und meiner Familie hat kein Paul Spiegel oder Michel Friedman
    geholfen , mir hat kein Kardinal Meisner und kein Kanzler

    geholfen und keine Staatskanzlei/Landesregierung NRW,

    die nach (eigener) auskunft "Herr
    Lummer : Urteile deutscher Gerichte zu meinen Gunsten sowieso nicht
    anerkennt,

    da sie sonst Schadensersatz leisten muesste".



    Sie sehen, sie und Ihres Gleichen sind fuer diese Leute wie aus
    der
    Staatskanzlei .. der Stadt Neuss ..

    Heike Hendrix und ihre
    Mittaeter, den faktischen vernichtern deutscher Familien,
    eine
    Lachnummer ..

    (und deshalb habe ich auch den Spruch zu fressen bekommen.

    Denn wenn
    ich eins gelernt habe ist "Staatliche" Organe und Mitarbeiter
    "Staatlicher" Organe vergreifen sich nur an Schwachen ..



    Es ist leicht aus welchen Gruenden auch immer Menschen
    existenzell
    zu Vernichten. Hierfuer und fuer die Jagd auf Menschen

    gibt es auch Amtshilfe um es wieder in ordnung zu bringen oder etwas
    positives zu bewegen zu helfen , gibt es keine Amtshilfe.



    Es geht hier nicht um Recht ... es geht um Geldschneiden

    ( das
    festhalten an der Urheberschaft der Vernichtungskampage der Heike
    Hendrix soll vertuschen bzw.

    geldgeil ihre Profite mit der von u.a. Ihr
    geschaffenen Not der Opfer garantieren .. ! )

    In anderen Faellen wurden die Rechte zu gunsten der Opfer
    eingezogen
    und die Profite abgechoepft !




    Die
    Urheber/Taeter der existenziellen Vernichtung
    meiner/deutscher Familien haben rechte

    und ich habe das "recht" ausgerottet zu werden
    und kein Recht auf Notwehr, notstand, artikel 20 gg

    und vor allem kein recht auf Recht und leben (Kinder Familie) etc
    ... !



    Sie glauben das existenzielle Menschenrecht nach dem man mich ueber all
    die Jahre vom Recht abgeschnitten hat

    deshalb kein Recht mehr sind und ich deshalb darauf verzichten muss

    (das ist willkuer, zumal ich seit dem Lynchartikel der Heike Hendrix
    mein recht eingefordert habe , was mir sogar

    zur last gelegt wurde.)



    Sie haben das Recht der Urheberschaft einer Lynchkampage (genannt
    Urheberrecht) ueber das/mein recht auf leben gestellt !

    Ebenso wird diese urheberschaft der Lynchkampage
    ueber das
    recht
    meiner Familie auf leben gestellt ! Das ist Ausrottung /Genucid

    (ganz zu schweigen von eigentum etc
    ..

    Hierzu empfehle ich nochmals meine auf der leitseite
    befindiche
    gegenueber gestellte version des verfassung und
    der Menschenrechte !



    Der Artikel der Hendrix ist genau so lange im Umlauf wie es Unrecht und
    Willkuer und Uebergriffe gegen meine Familie und mich gibt

    und sie Sagen nicht der Rechtsverdreher bezahlenden Heike Hendrix,
    verzichte auf dein
    urheberRecht

    sondern sie sagen den Opfern der Heike Hendrix Lynchkampage,

    verzichte auf
    dein Recht auf Familie, Leben, Beruf und Altersversorgung .



    Das ist nicht nur Willkuer sondern Menschenverachtend drueberhinaus
    zumindest Unbedacht



    Das Recht ist so nicht teilbar und wird durch die lange dauer des
    Unrechtszustandes auch nicht besser,

    der eine Darf rechte haben der andere
    nicht.



    wenn sie willkuer parktizieren gibt es kein Recht, ausser das auf
    Selbsterteidigung und der kampf ums Leben (schutz vor
    ausrottung)



    Sie haben mir erklaert ich haette 3 Jahre zeit gehabt mein "Recht" auf
    leben, Familie, etc geltend zu machen

    ab wann ab der Ausfuehrung der Tat die bis heute andauert

    waehrend die Tater bis 30 Jahre nach ihrem Tot das recht haben
    ...
    Ihre unrecht zu schuetzen ....



    Also ich habe 3 Jahre zeit eine Juristen nutte zu finden die es mir
    ohne geld besorgt ..

    denn da es faktisch und nachweislich keinen Juristen (noch nicht
    einmal Groehe oder Salomon oder Friedman.. etc ) gibt

    der hier helfend taetig wurde und es nicht ums recht sondern ums Geld
    geht, ist das eine form der prostitution und nicht

    ein gesichtspunkt von recht....

    und das es hier nicht um Recht, sondern um Geld anschaffen geht ist
    belegt .. Juristen wollen Geld verdienen und nicht dem Recht dienen.

    (ausnahmen bestaetigen die regel, sagt "man")



    es geht also nicht um recht, sondern darum, erst menschen in not zu
    bringen und anschliessend moeglischt viel Profit aus der

    vorsaetzlich geschaffenen notlage und dem zank zu schlagen .. (auch
    bzgl. der Darseinsberechtigung der "staatlichen" organe die

    diese Verbrechen begangen / gedeckt etc haben .



    somit eine maffioese verbrecher organisation die ihre gehaelter dann
    von/aus den opfern erpresst ...



    die Nutten des Unrechts (Rechtsverdreher) oder auch anwaelte die sich
    nur am von ihnen geschaffenen ehlend der menschen bereichern

    (wollen) , denn wie ich Ihnen schon dargelegt habe, bekommen sie auf
    PKH
    (Armenrecht/Prozesskostenhilfe) keinen und schon gar keinen

    guten Rechtsverdreher , da wie gesagt der aufwand so gross ist wie den
    Prozess zu fuehren aber kein Geld fliesst .



    Somit haben wir eine Soziale/Monitaere Ausgrenzung. Arme und Opfer
    haben
    keine rechte .. und Sie und diese Rechtsverdreher glauben

    fuer das Recht taetig zu sein ?



    nun, koennen Sie fuer meine offenen Worte die Gewalt aus dem "Hut"
    zaubern aber auch dadurch wird der Sachverhalt nicht zu

    Recht . Und die Rechtsgueterabwaegung hat genau so wenig
    stattgefunden
    wie die Hilfe gegen diese Vernichtung und gegen

    die Lange dauer der (straf) Verfolgungsmassnahmen, wie
    dieses Verfahren belegt.





    Und es ist auch nicht mir anzulasten das aus einer einfachen
    Dienstaufsichtsbeschwerde die nie bearbeitet wurde

    ein derart grosser haufen scheisse geworden ist, der jedem stinkt aber
    den keiner gemacht haben will , oder wie

    Hendrix zumindest vertuscht haben moechte und im idealfall weiter
    profite womoeglich noch zu wucherkursen herausschlagen wollen.



    Sie hat sich nie von ihrem damaligen handeln distanziert , nie ein wort
    der entschuldigung und nie ein einsehen in die

    Schaendlichkeit ihres handeln gehabt, ausser jetzt (aus niederen
    Beweggruenden) ,

    wie ich schon unter bezug auf ihre eigenen einlassungen dargelegt habe.
    (siehe meine vorherigen schreiben)



    Ich kann ein Willkuerregime nicht anerkenen

    weshalb ich im "Bonn am Rohr TV", Beitrag
    oeffentlich Artikel 20 GG geltend gemacht habe
    .




    da falls sie weiter auf diese sichtweise der

    3 Jahres Verjaehrung fuer Menschenrechtsverbrechen zu

    30 Jahre Verfaehrung fuer Urheberschaft an der Vernichtung von
    meiner/deutscher Familien

    kann ich nur sagen das auch hier garantiert kein Recht sondern eine
    Politische entscheidung des Unrechts(staates) dahinter steht.

    Diese art von "Gesetz" kann nur eine politische Formalscheisse sein und
    wird dadurch nicht zu recht !



    Wobei es die leidige disskussion ob , wenn :

    fuer einen Gueterwagon fuer Ausschwitz nur sagen wir 500 Personen
    zugelassen sind,

    bei einer Beladung von 501 Personen, ein Rechtsmittel fuer die jenigen
    die in die Vernichtung transprotiert werden, zulaessig ist,

    oder ob es insgesammt Unrecht ist und sofort gestopt gehoert. Aber
    diese Frage hat auch schon die etwas laenger zurueckliegende

    wie hier auch die neue deutsche Geschicht im fall der Vernichtung
    meiner/deutscher Familien faktisch beantwortet..



    Und bitte rechnen sie mir nicht vor , es ist ja nur ein Jude oder eine
    Familie weber oder soagr nur ein wendolin weber

    den rest erkennen wir nicht an ..



    erklaeren sie bitte meiner Mutter oder dem Ehrenwerten
    Ministerialbeamten Likus das er kein Recht auf seine/ihre
    Altersversorgung

    hat ...

    wenn meine Ausloeschung schon rechtens sein soll ??? ... !!!



    an dem Beispiel der vergewaltigung erkennen sie vielleicht wie sehr sie
    Instrumentalisiert wurden und ich beneide sie nicht.



    Aber sie duerfen ja gewalt ausueber auch um unrecht zu vermeintlichem
    recht zu erklaeren und mir existenz und selbstverteidungsrecht

    streitig zu mamchen , ja sogar den weg zum recht durch beweismittel
    (verbot) beseitigung zu unterbinden.



    Sie haben selbe zugegeben das so etwas (unglaubliches) ihnen bisher
    nicht unter gekommen ist ....



    nun ich verweise auch darauf das es dem Gericht siehe Betreuerausweis
    im Fall meiner Mutter wohl nicht moeglich war einen

    Rechtsverdreher zu finden der hier taetig wurde (weshalb es trotzdem
    das gute Recht meiner mutter ist und bleibt

    auch wenn momentan willkuer herrscht ! und hier weiter zeit geschunden
    werden soll , denn sie verhandeln nicht die

    Ursprungstat und deren vertuschung (falls Mitarbeiter "staatlicher"
    Organe es haben zu verjaehrungen haben kommen lassen).


    VERWALTUNGSGERICHT
    D-DORF UNTAETIGKEITSKLAGE 15 K 10641/98 % GSTA-D-DORF


    ich will nicht einen
    zusammenhang zwischen einem der Verantwortlichen (Taeter)

    Klaus-Dieter Salomon
    - CDU (christlich .. ) der
    zunächst
    Staatsanwalt in
    Köln
    ,
    danach Justitiar im Landtag NRW,
    später Oberkreisdirektor
    des Kreises Neuss
    war

    und sich schließlich als Anwalt in Köln niederließ
    Kanzlei
    Tätigkeitsschwerpunkt im Familien-, Miet-, Verkehrs- und Strafrecht -

    und dem Verhalten bzw. der Untaetigkeit der STA D-dorf ziehen ..





    Aber sie sehen Heike Hendrix hat wohl recht wenn es ein
    oeffentliches Interesse an der Vernichtung , am Lynchen deutscher
    Familien gab/gibt aber kein oeffentliches Interesse dies zu stoppen
    oder sogar rueckgaengig zu machen soweit

    das ueberhaupt noch geht , denn nicht alles ist mit Geld zu
    entschaedigen (aber versuchen kann man es... und hier ist es nicht
    hilfreich auf die "Rechtlich" gedeckte
    vernichtung/ausrottung der
    Opferfamilien und fortsetzung des

    Unrechts also dessen manifestierung zu setzen , denn hiermit
    haben
    "sie " nur bewiesen das es nicht um Recht-(sschutz) um
    opfern helfen
    um schutz der Schwachen etc Juristischer Ethik (falls es soetwas gibt)
    oder Juristischem Standes"recht"

    etc bloedgelaber geht .



    Aber ich bitte mir diese offenen Worte nach zu sehen , jeder der als
    mensch und Familie ausgeloescht wird hat wohl ein Recht auf ein letztes
    Wort (es sei denn er bezieht sich auf etwas das der Urheberschaft
    der
    Taeter unterliegt ?)



    Es hat bisher noch keinem abgesprochen werden koennen als z.B.
    vergewaltugungsopfer anderen Menschen dies zu berichten/erzaehlen und
    auch die Zeitungsartikel vor zu zeigen die ich im Orginal noch besitze

    denn das ist bestandteil dieses menschen und seines Ihm/ihr
    widerfahrenen ..

    die aber wird hier versucht und es wird der Versuch gemacht
    Menschenrechtsverbrechen zu bagatellisieren und zu vertuschen .



    Niemand hat damals und heute einen dreck auf Unschuldgebot oder
    auf
    die fatalen Konsequenzen fuer den Rechtsfrieden gegeben und wie gesagt
    14 jahre hat auch keiner danach gekraeht weder nach dem Artikel

    noch nach dem Rechtsschutz vor vernichtung ..



    meine vermeintlichen Rechtsbrueche sind vorsetzlich herbeigefuehrt und
    billigend in kauf genommen worden , den Ursache und wirkung, keine
    Vernichtungsaktionen und das vereigern existenzieller fundamentaler
    Rechte

    keine faktisch aussichtlose Rechtssuche im Willkuer regime und
    somit
    gaebe es auch nicht diese "Problem" der Rechtsgueterabwaegung und
    dieses Verfahren waere ueberfluessig bzw. haette es nie gegeben ich
    waere immer

    noch am Schuften wie ein tier und wuerde immer noch die Henker
    deutscher Familien mit steuern/geld finanzieren damit sie aufruesten
    koennen um uns Menschen zu verfolgen und unsnchuldige zu vernichten .

    Denn wir alle haben unsere Henker bezahlt ...

    Das koennen oder wollen zunehmend weniger Menschen .. (ihre Henker zu
    finanzieren )



    Und befor sie jetzt von traumatisierung reden , verweise ich darauf das
    auch traumatisierte Juedische Mitbuerger Ihr eigentum spaet aber
    zurueck bekommen haben , wo bei wir dann auch schon wieder beim
    praktizerten

    Rassismus oder antigermanismus sind wenn uns dieses Recht auf Rueckgabe
    des geraubten etc .. nur weil wir Vogelfreie nicht juedische Menschen
    sind vorenthalten wird.



    Und fangen sie Bitte nicht mit der Gaskammer an , denn es waren
    nachweislich auch enteignungen, Zwangsversteigerungen und
    Plakawaende
    und schilder um den hals bzw. Zeitungsveroeffentlichungen
    ...Lynchkampagnen

    und auch dort haben sich Juristen und andere "staatliche" Organe un
    deren Mitarbeiter bereichert . wie jetzt auch ..





    Und bitte kommen sie mir nicht mit "Das ist ja wohl was anderes"

    Aus der sicht der opfer ist es wohl egal ob der Taeter Braun, rot ,
    oder ermeintlich Demokartisch die existenzielle Vernichtung aus
    ausrottung betreibt in soweit ist aus der Sicht der Opfer ein Taeter
    wie der der andere

    ich kann wohl genau so wenig sagen wie der ehrenwerte Ministerialbeamte
    Likus , oder wie meine Mutter etc. das die hinrichtung und
    existenzielle vernichtung (faktischer Genucid) durch Henker dieses
    Regimes zu Bevorzugen sind

    (Wie sagte so schoen Herr Heyer vom Kanzleramt "kanzler kommen kanzler
    gehen ..." (siehe Aservat /buecher/news03.html) soll
    heissen regime
    kommen, regime gehen, die Verwaltungsbeamten entscheiden und lassen
    abzeichnen)

    wie gesagt unrechtsregime haben nach internationalen Konsens
    keine
    Darseinsberechtigung und ich kann nur sagen fuer die Opfer macht es
    keinen Unterschied unter welchem Deckmantel die Vernichtung betrieben
    wird ...

    Braun = rot = rot/gruen = rot/schwarz = gelb/schwarz = Jamaika oder was
    auch immer es sind Henker und Willkuer ist Willkuer und
    existenzielle
    Vernichtung ist existenzielle Vernichtung

    je laenger dieser Zustand andauert um so schlimmer und um so mehr
    verlieren ihr Gesicht und ihre Darseinsberechtigung .



    Also Heike Hendrix hat Knete verdient mit dem Lynchartikel , die
    Rechtsverdreherin verdiehnt Knete mit dem Vertuschen und der weiteren
    Verwertung bzw. der beihilfe dazu "sie" alle verdienen Knete mit
    der
    Unterdrueckung des Rechts

    indem sie das oben genannte "Vergewaltigungsscenarium" spielen und
    damit beschaeftigt sind die Opfer zu verurteilen (naechtliche
    Ruhestoerung etc .. Schutz der Urheber von Lynchkampagen .. und
    dem
    Opfern dieser Vernichtung

    die letzte Wuerde und Rechte absprechen... ) fuer dinge die nicht durch
    die Opfer zu vertreten sind / waren .



    "Sie" verlangen also von mir das ich den Menschen bzw. den
    Staatsanwaltschaften etc die vieleicht mir bei der aussichtslosen (weil
    Wilkuerstaat herrscht) Rechtssuche bebhilflich sein koennten , sage

    also ein Gericht des Willkuerregimes hat mir mittels androhung von
    Gewalt untersagt dir diesen Lynchkampagenartikel zu zeigen .



    Ich kann
    meinen Zeitungsartikel den ich habe zeigen , oder du kannst ihn in den
    entsprechenden Archiven einsehen ,

    oder du wendest dich an den Urheber der Lynchkampage Dr.
    heike Hendrix und laesst ihn dir von Ihr den Artikel zeigen,

    kann aber
    sein das sie dann einen Wucher preis fuer das Einsehen des
    artikels
    von dir verlang

    den du nicht mehr zahlen kannst oder du zahlst und sie schlaegt aus
    ihrer tat wieder Profite ..



    Das ist die verschissen harte realitaet ..



    Wie gesagt nun viel Freude bei der Gewaltausuebung .. zum Wohle der
    Taeter .. ist ja auch u.a. ein Staatsanwaltskollege (salomon)
    dabei
    der von diesem Schutz profitiert ...



    Sie haben gesagt " wen interessiert das nach sooo langer zeit noch ... "

    sagen sie das bitte Heike Hendrix wenn sie davon ueberzeugt sind !



    Es ist nicht moeglich auf Unrecht und willkuerbasis (dessen was mir,
    meiner Familie und anderen angetan wurde) von Recht zu sprechen oder
    darauf basierend einen vermeintlichn Rechtsstaat zu gruenden.

    Welch ein Mensch erkennt das Recht der Taeter an die vorsaetzlich ,
    nachhaltig und ueber lange zeit, von denen fortgesetzt geschaedigt zu
    werden , existenzell vernichtet zu werden und

    fortlaufen der (starf) Verfolgung ausgesetzt zu sein .

    Die Lynchaktionen zu vertuschen und nachhaltig am erlangen von seinen
    Gottgegeben existenziellen Rechten gehindert zu werden und damit tag
    fuer tag dem Genucid naeher zu kommen .

    Sein Leben als Vogelfreier zu fristen , wie im Mittelalter oder in
    anderem Teilen der Welt als landloser entrechteter "Bauer"
    zwangsumgesiedelt zu werden wenn "man" beschlossen hat

    das "man" immer noch zuviel kostet im Getto/Schlumm der
    Notunterkunft
    oder in dem Loch das "man" zugewiesen bekommen hat um bis zu seinem
    Ende ein Entrechtes darsein zu fristen.

    Ein solches Recht der Henker gibt es nicht und Artikel 20 GG gebietet
    hier widerstand , wobei alles zu unternehmen ist um die Willkuer zu
    brechen und der Verfassung zur geltung zu verhelfen.



    Ein bestreiten meiner Rechte entbindet mich davon WillkuerGesetzen von
    Vernichtern meiner/unserer (deutschen) Familien zu gehorchen.

    Es gibt gweisse Gottgegebene Menschenrechte und es gibt das Recht der
    Vorfahren .

    Koennen wir nicht mit Grundlegenden Rechten fuer uns leben, so muss ich
    als "nativ german" (Ureinwohner) von meinem Recht der nicht anerkennung
    des Willkuer und Besatzungs/Terror und Vernichtubsrechts

    gebrauch machen . Historische Beispiele von den Bauernaufstaenden bis
    hin zu den Inuid(Eskimos) , den Schwarzen Voelkern in Afrika , den
    "Nativ American Nations" , den Landlosen in Lateinamerika

    etc ... die ueber ihr lebensrecht und autonomie vom
    aufoktruierten
    Terror/Willkuer Recht der "Englaender" wie einige es nennen. (viele von
    diesen Menschen mussten bis zur erlangung ihrer Rechte

    auch von "sozialen Transferleistungen/Sozialhilfe" der Besatzer und
    vernichter ihrer Familien leben und wurde wie ich Zwangsumgesiedelt, in
    Arbeitslager gesperrt und Ihrer Wuerde und Rechte beraubt .

    Bis Ihre Rechte annerkannt werden mussten.



    da ich und meine Familie
    faktisch keine Rechte haben/hatten

    und vor allem kein recht auf, Recht und leben (Kinder Familie) etc ...
    ,

    mache ich von meinem Menschenrecht auf Notwehr, notstand, artikel 20 gg
    gebrauch !




    Zeigen sie mir eine Staatliche Stelle die diese Vernichtung faktisch
    gestopt hat ...

    Ich soll anderen das Recht zugestehen mich und meine Familie
    existenziell zu vernichten ?

    Selbst wenn es auf Klopapier geschrieben steht und ein dickes ,
    wichtiges Siegel der Vernichter deutscher Familien daruf hat , wird es
    nicht zu Recht .

    Meine Vorfahren haben lange bevor es ihr vermeintliches Recht gab in
    diesem Teil der Welt gesiedelt und sind immer wieder "Massnahmen" der
    vermeintlichen Kirche/Herrscher ausgesetzt gewesen..

    Ich erkenne solch ein Recht nicht mehr an und muss es auch nicht
    anerkennen das Jemand mich und meine Familie existenziell Vernichten
    darf und Plakatwaende und oeffentliche Lynchaktionen

    durchfuehrt , gedeckt von seinem dem Tater Recht !



    Also was wollen sie mir noch antun was nicht schon getan wurde ? mich
    ein steuck dem Genucid naeher bringen und mir weiterhin unsere Rechte
    auf leben , eigentum , persoenliche Entwicklung etc.. verweigern

    www.moenchengladbach.cjb.net/buecher/cd0001/land/d/ord_gericht/

    ag-ne/sonst/1096/file0voftg.jpg



    Um es Linksrheinisch patt auf dem Punkt zu bringen, wurde mir kuerzlich
    gesagt

    "Sei froh das du keine Familie gruenden durftest , so hast du auch
    keine Kinder und keinen Aerger mit den Kindern ....."

    Dafuer werden Auslaender rein geholt um der negativen Demographische
    Entwicklung entgegen zu wirken und neue Humanrescources
    auszubeuten
    die noch wie die "Bloeden Ossis" daran gegaubt haben

    ein Vaterand zu haben das Demokratisch und ein Rechtsstaat" ist bla bla
    bla.., denen es in variationen auch wohl vielfach nicht anders ergeht
    wie mir und meiner Familie.. Rechtlos der perspektivlosigkeit,

    der verehlendung und Ausrottung preisgegeben zu werden . (aber wie geht
    es vielen Jugendlichen (aus auslaendischen Jugendlichen der 2. 3.
    generation ? Die "Alten" durften fuer "Deutschland" und den

    Machthabern sich kaputt schufen , wie auch meine Eltern und
    durften
    damit auch die Vernichtung ihrer Familien durch eben diese
    "Staatlichen" Organe und "gesetzte" finanzieren ..)



    Hier wurde Mittels des WZ Artikels der Dr. heike Hendrix und der daraus
    Resultierenden Plakatand, wie durch Goebbels propagandaministerium
    Lynchen/Kristalnacht gespielt incl. der Zeit danach ..

    ( offentlich gewollt und damals wie jetzt fuer "RECHT"ens befunden.)



    Wahrlich ein Aufstand der annstaendigen ..



    so

    das war es erst einmal



    sehr geehrte Frau Richterin Fischer,

    bei der muendlichen Verhandlung in der Sache des Urheberrechts der Frau
    Heike Hendrix, am 26.07.2006, gaben Sie mir den Rat, ich solle
    christlich vergessen und vergeben, denn ich haette 3 Jahre Zeit gehabt meine
    Rechte durchzusetzen.

    Im Bezug auf das Urheberrechts, das noch 30 Jahre nach dem Tod des Autors
    Rechtsgueltigkeit hat, blieben mir nur 3 Jahre in denen ich wie schon in der
    Verhandlung dargelegt, an der Durchfuehrung meiner Rechte, bedingt auch durch
    die Nichtbereitschaft von Anwaelten, Staatsanwaelten, die sich nicht fuer meine
    Anzeigen interessierten, von seiten der Justiz gehindert wurde.


    Ihre guten Ratschlaege, finden sie im Audio des Hochgeschaetzten Verfassungschutzbeamten Elting
    auf der Leitseite des Aservates wieder . (bitte ueber die denkpause hinweg bis zum ende anhoeren.)

    In soweit war schon seinerzeit klar was sie als heutiges Resultat ansehen !

    Es gibt kein Recht , es Herrscht willkuer


    Sie sagten, keiner interessiert sich, nach so langer Zeit mehr fuer den Artikel der Heike Hendrix und somit koenne er auch von meiner Internetseite genommen werden.

    Das Gleiche haetten Sie auch ihr sagen koennen.

    Sie haben mir geraten, alles bei Seite zu legen und darauf zu Verzichten dem "ganzen hinter her zu haengen"..
    soll heissen dass ich warte bis ich tot bin und er Genucid an mir und meiner Familie vollendet ist ! (ist ja quasi schon)

    Das ist dann christlich !???

    Sie haben gesagt es ist alles schon sooo lange her ...


    Genau ..
    aber warum sagen sie dies nicht der Heike Hendrix, des Rechtsfriedens halber soll sie auf Ihr "Recht" auf die Urheberschaft der Lynchkampage verzichten
    meine Rechte gibt es nicht und dann soll ich noch auf das Recht auf Leben verzichten und auf mein Recht insgesammt verzichten.
    "Was Recht ist muss Recht bleiben" ! Nur wer Vogelfrei ist hat keine Rechte !
    Oder besser noch: Nur im Himmel findet man Gerechtigkeit.

    Menschenrechtsverbrechen sollen also nach 3 Jahren verjaehrt sein ? Genau darum handelt es sich wenn deutsche Familien
    existenziell ausgerottet/vernichtet werden .. (Das ist also die Rechtsgueterabwaegung) ?

    Vom "Aufstand der Anstaendigen" der von der Politik in den Medien platziert wurde, habe ich und meine Familie nichts gesehen ..

    Mir und meiner Familie hat kein Paul Spiegel oder Michel Friedman geholfen , mir hat kein Kardinal Meisner und kein Kanzler
    geholfen und keine Staatskanzlei/Landesregierung NRW,
    die nach (eigener) Auskunft "Herr Lummer : Urteile Deutscher Gerichte zu meinen Gunsten sowieso nicht anerkennt,
    da sie sonst Schadensersatz leisten muesste".

    Eigentlich gibt es einen Paragraphen fuer " Unterlassene Hilfeleistung ".
    Beim Ottonormalverbraucher findet dieser bestimmt auch seine Anwendung.

    Sie sehen, Sie und Ihres Gleichen sind fuer diese Leute, wie aus der Staatskanzlei .. der Stadt Neuss ..
    Heike Hendrix und ihre Mittaeter, den faktischen Vernichtern deutscher Familien, eine Lachnummer ..

    Deshalb habe ich auch den Spruch zu fressen bekommen.

    Denn wenn ich eins gelernt habe, "Staatliche" Organe und Mitarbeiter "Staatlicher" Organe vergreifen sich nur an Schwache ..
    Es ist leicht aus welchen Gruenden auch immer Menschen existenzell zu vernichten. Hierfuer und fuer die Jagd auf Menschen
    gibt es auch Amtshilfe um es wieder in Ordnung zu bringen.
    Aber etwas positives zu bewegen, zu helfen ,dafuer gibt es keine Amtshilfe.

    Es geht hier nicht um Recht ... es geht um Geldschneiden.
    (Das festhalten an der Urheberschaft der Vernichtungskampage der Heike Hendrix soll vertuschen bzw. geldgeil ihre Profite mit der von u.a. ihr geschaffenen Not der Opfer garantieren .. ! )

    In anderen Faellen wurden die Rechte zu Gunsten der Opfer eingezogen und die Profite abgechoepft !


    Die Urheber/Taeter der existenziellen Vernichtung meiner/deutschen Familie, haben Rechte
    und ich habe das "Recht" ausgerottet zu werden und kein Recht auf Notwehr, Notstand, Artikel 20 GG.

    Vor allem kein Recht auf Recht und Leben (Kinder Familie) etc ... !
    Sie glauben das existenzielle Menschenrecht nach dem man mich ueber all die Jahre vom Recht abgeschnitten hat
    deshalb kein Recht mehr sind und ich deshalb darauf verzichten muss.
    (Das ist Willkuer, zumal ich seit dem Lynchartikel der Heike Hendrix mein Recht eingefordert habe , was mir sogar zur last gelegt wurde.)

    Sie haben das Recht der Urheberschaft einer Lynchkampage (genannt Urheberrecht) ueber das/mein Recht auf Leben gestellt !

    Ebenso wird diese Urheberschaft der
    Lynchkampage ueber das Recht meiner Familie auf Leben gestellt !
    Das ist Ausrottung /Genucid (ganz zu schweigen von eigentum etc .. )

    Hierzu empfehle ich nochmals meine auf der Leitseite befindiche gegenueber gestellte Version der Verfassung und der Menschenrechte !

    Der Artikel der Hendrix ist genau so lange im Umlauf wie es Unrecht und Willkuer und Uebergriffe gegen meine Familie und mich gibt
    und sie sagen nicht der rechtsverdreheden bezahlenden Heike Hendrix, verzichte auf dein Urheberrecht,
    sondern sie sagen den Opfern der Heike Hendrix Lynchkampage,
    verzichte auf dein Recht auf Familie, Leben, Beruf und Altersversorgung .
    Vergesse christlich.

    Das ist nicht nur Willkuer sondern menschenverachtend. Darueber hinaus zumindest unbedacht.

    Das Recht ist so nicht teilbar und wird durch die Lange Dauer des Unrechtszustandes auch nicht besser,
    der eine darf Rechte haben der andere nicht.

    Wenn Willkuer parktiziert wird, gibt es kein Recht.

    Sie haben mir erklaert ich haette 3 Jahre Zeit gehabt mein "Recht" auf leben, Familie, etc geltend zu machen.
    Ab wann? Ab der Ausfuehrung der Tat die bis heute andauert
    waehrend die Tater bis 30 Jahre nach ihrem Tot das Recht haben ... ihr Unrecht zu schuetzen ....

    Also ich habe 3 Jahre
    zeit eine sogenannte Juristennutte zu finden die es mir ohne Geld besorgt ..
    Denn da es faktisch und nachweislich
    keinen Juristen (noch nicht einmal Groehe oder Salomon oder Friedman.. etc ) gibt
    der hier helfend taetig wurde, es nicht ums Recht, sondern ums Geld geht, ist das eine Form der Prostitution und nicht ein gesichtspunkt von Recht....

    Es geht nicht um Recht, sondern um Geld anschaffen.
    Juristen wollen Geld verdienen und nicht dem Recht dienen.
    (Ausnahmen bestaetigen die Regel, sagt "man")

    Es geht also nicht um Recht, sondern darum, erst Menschen in Not zu bringen und anschliessend moeglichst viel Profit aus der
    vorsaetzlich geschaffenen Notlage und dem Zank zu schlagen .. (auch bzgl. der Darseinsberechtigung der "staatlichen" Organe, die diese Verbrechen begangen / gedeckt etc haben .

    Man koennte meinen, es handelt sich somit um eine maffioese Verbrecherorganisation, die ihre Gehaelter dann von/aus den Opfern erpresst ...

    Diese sogenannten Nutten des Unrechts (Rechtsverdreher) oder auch Anwaelte, die sich nur am von ihnen geschaffenen Elend der Menschen bereichern
    (wollen) , denn wie ich Ihnen schon dargelegt habe, bekommen sie auf PKH (Armenrecht/Prozesskostenhilfe) keinen und schon gar keinen
    guten Rechtsverdreher , da wie gesagt der aufwand so gross ist wie den Prozess zu fuehren aber kein Geld fliesst .

    Somit haben wir eine Soziale/Monitaere Ausgrenzung.
    Arme und Opfer haben keine Rechte .. und Sie und diese Rechtsverdreher glauben
    fuer das Recht taetig zu sein ?

    Nun, koennen Sie fuer meine offenen Worte die Gewalt aus dem "Hut" zaubern, aber auch dadurch wird der Sachverhalt nicht zu Recht .

    Die Rechtsgueterabwaegung hat genau so wenig stattgefunden wie die Hilfe gegen diese Vernichtung und gegen
    die Lange Dauer der (Straf-) Verfolgungsmassnahmen, wie dieses Verfahren belegt.

    Es ist auch nicht mir anzulasten, das aus einer einfachen Dienstaufsichtsbeschwerde die nie bearbeitet wurde
    ein derart grosser Haufen scheisse geworden ist, der jedem stinkt aber den keiner gemacht haben will , oder wie
    Hendrix zumindest vertuscht haben moechte und im Idealfall weiter Profite womoeglich noch zu Wucherkursen herausschlagen wollen.

    Sie hat sich nie von ihrem damaligen handeln distanziert , nie ein Wort der Entschuldigung und nie ein Einsehen in die
    Schaendlichkeit ihres handelns gehabt, ausser jetzt (aus niederen Beweggruenden) ,
    wie ich schon unter Bezug auf ihre eigenen einlassungen dargelegt habe. (siehe meine vorherigen schreiben)

    Ich kann ein Willkuerregime nicht anerkennen weshalb ich im "Bonn am Rohr TV", Beitrag oeffentlich Artikel 20 GG geltend gemacht habe.

    Diese sichtweise der 3 Jahres Verjaehrung fuer Menschenrechtsverbrechen zu
    30 Jahre Verfaehrung fuer Urheberschaft an der Vernichtung von meiner/deutschen Familie,
    kann ich nur sagen das auch hier garantiert kein Recht sondern eine Politische Entscheidung des Unrechts(staates) dahinter steht.
    Diese Art von "Gesetz" kann nur eine politische Formalscheisse sein und wird dadurch nicht zu Recht !

    Wobei es die leidige Disskussion ob , wenn :
    fuer einen Gueterwagon fuer Ausschwitz nur sagen wir 500 Personen zugelassen sind,
    bei einer Beladung von 501 Personen, ein Rechtsmittel fuer die jenigen die in die Vernichtung transprotiert werden, zulaessig ist,
    oder ob es insgesammt Unrecht ist und sofort gestopt gehoert. Aber diese Frage hat auch schon die etwas laenger zurueckliegende
    wie hier auch die neue deutsche Geschichte im Fall der Vernichtung meiner/deutschen Familien faktisch beantwortet..

    Und bitte rechnen sie mir nicht vor , es ist ja nur ein Jude oder eine Familie Weber oder soagr nur ein Wendolin Weber
    den Rest erkennen wir nicht an ..

    Erklaeren Sie bitte meiner Mutter oder dem ehrenwerten Ministerialbeamten Likus, das er kein Recht auf seine/ihre Altersversorgung
    hat ...
    wenn meine Ausloeschung schon rechtens sein soll ??? ... !!!

    Aber sie duerfen ja Gewalt ausueben, auch um Unrecht zu vermeintlichem Recht zu erklaeren und mir Existenz und Selbstverteidungsrecht
    streitig zu machen , ja sogar den Weg zum Recht durch Beweismittel (Verbot) Beseitigung zu unterbinden.

    Sie haben selber zugegeben das so etwas (unglaubliches) ihnen bisher nicht unter gekommen ist ....

    Nun ich verweise auch darauf
    Aber sie duerfen ja gewalt ausueber auch um unrecht zu vermeintlichem recht zu erklaeren und mir existenz und selbstverteidungsrecht
    streitig zu mamchen , ja sogar den weg zum recht durch beweismittel (verbot) beseitigung zu unterbinden.

    Sie haben selbe zugegeben das so etwas (unglaubliches) ihnen bisher nicht unter gekommen ist ....

    Nun ich verweise auch darauf, das es dem Gericht siehe Betreuerausweis im Fall meiner Mutter wohl nicht moeglich war einen
    Rechtsverdreher zu finden der hier taetig wurde (weshalb es trotzdem das gute Recht meiner Mutter ist und bleibt
    auch wenn momentan Willkuer herrscht und hier weiter Zeit geschunden werden soll , denn sie verhandeln nicht die
    Ursprungstat und deren Vertuschung (falls Mitarbeiter "staatlicher" Organe es haben zu Verjaehrungen haben kommen lasse
    n...)


    VERWALTUNGSGERICHT D-DORF UNTAETIGKEITSKLAGE 15 K 10641/98 % GSTA-D-DORF
    ich will nicht einen zusammenhang zwischen einem der Verantwortlichen (Taeter)
    Klaus-Dieter Salomon
    - CDU (christlich .. ) der zunächst Staatsanwalt in Köln, danach Justitiar im Landtag NRW, später Oberkreisdirektor des Kreises Neuss war
    und sich schließlich als Anwalt in Köln niederließ Kanzlei Tätigkeitsschwerpunkt im Familien-, Miet-, Verkehrs- und Strafrecht -
    und dem Verhalten bzw. der Untaetigkeit der STA D-dorf ziehen ..


    Aber sie sehen Heike Hendrix hat wohl Rrecht wenn es ein oeffentliches Interesse an der Vernichtung ,
    am Lynchen deutscher Familien gab/gibt aber kein oeffentliches Interesse dies zu stoppen oder sogar rueckgaengig zu machen soweit das ueberhaupt noch geht ,
    denn nicht alles ist mit Geld zu Entschaedigen (aber versuchen kann man es... und hier ist es nicht hilfreich auf die "Rechtlich" gedeckte Vernichtung/Ausrottung der Opferfamilien und Fortsetzung des Unrechts also dessen Manifestierung zu setzen ,
    denn hiermit haben "sie " nur bewiesen das es nicht um Recht-(sschutz) um Opfern helfen um Schutz der Schwachen etc Juristischer Ethik (falls es soetwas gibt)
    oder Juristischem Standes"recht"etc Bloedgelaber geht .

    Aber ich bitte, mir diese offenen Worte nach zu sehen.

    Jeder der als Mensch und Familie ausgeloescht wird hat wohl ein Recht auf ein letztes Wort
    (Es sei denn, er bezieht sich auf etwas das der Urheberschaft der Taeter unterliegt ?)

    Es hat bisher noch keinem abgesprochen werden koennen als z.B. Vergewaltigungsopfer anderen Menschen dies zu berichten/erzaehlen
    und auch die Zeitungsartikel vor zu zeigen, ( den Zeitungsartikel Heike Hendrix besitze ich im Orginalabdruck)
    denn das ist Bestandteil dieses Menschens und seines Ihm/ihr widerfahrenen Geschichte/Tat ..
    Die aber wird hier versucht , es wird der Versuch gemacht ,Menschenrechtsverbrechen zu bagatellisieren und zu vertuschen .

    Niemand hat damals und heute einen dDeck auf Unschuldgebot oder auf die fatalen Konsequenzen fuer den Rechtsfrieden gegeben.
    Wie gesagt ,14 jahre hat auch keiner danach gekraeht weder nach dem Artikel noch nach dem Rechtsschutz vor Vernichtung ..

    Meine vermeintlichen Rechtsbrueche sind vorsetzlich herbeigefuehrt und billigend in kauf genommen worden , denn Ursache und Wirkung,
    keine Vernichtungsaktionen und das Verweigern existenzieller fundamentaler Rechte
    keine faktisch aussichtlose Rechtssuche im Willkuerregime, somit gaebe es auch nicht dieses "Problem" der Rechtsgueterabwaegung
    und dieses Verfahren waere ueberfluessig bzw. haette es nie gegeben.
    Ich waere immer noch am Schuften wie ein Tier, wuerde immer noch die Henker deutscher Familien mit Steuern/geld finanzieren,
    damit sie aufruesten koennen um uns Menschen zu verfolgen und unsnchuldige zu vernichten .

    Denn wir alle haben unsere Henker bezahlt ...
    Das koennen oder wollen zunehmend weniger Menschen .. (ihre Henker finanzieren )

    Bevor Sie jetzt von Traumatisierung reden , verweise ich auf das leidige christliche Thema,
    das auch traumatisierte Juedische Mitbuerger ihr Eigentum spaet aber zurueck bekommen haben ,
    wobei wir dann auch schon wieder beim praktizerten Rassismus oder Antigermanismus sind,
    wenn uns dieses Recht auf Rueckgabe/Entschaedigung des geraubten und vernichteten etc .. vorenthalten wird.

    Es waren in der Vergangenheit nachweislich auch Enteignungen, Zwangsversteigerungen und Plakatwaende und Schilder um den Hals
    bzw. bei den Zeitungsveroeffentlichungen ...Lynchkampagnen
    und auch dort haben sich Juristen und andere "staatliche" Organe und deren Mitarbeiter bereichert und sich die eine oder andere Befoedererung
    und damit verbunden auch mehr Geld "erarbeitet". wie jetzt auch .. (Menschen vernichten ist harte Arbeit und bedarf der Erschaerniszulage..)

    Bitte kommen sie mir nicht mit "Das ist ja wohl was anderes"
    Aus der Sicht der Opfer ist es wohl egal ob der Taeter Braun, rot , oder vermeintlich Demokartisch die existenzielle Vernichtung, Ausrottung betreibt.
    In soweit ist aus der Sicht der Opfer ein Taeter wie der andere.

    Ich kann wohl genauso wenig sagen wie der ehrenwerte Ministerialbeamte Likus , oder wie meine Mutter etc.
    das die Hinrichtung und existenzielle Vernichtung (faktischer Genucid) durch Henker dieses Regimes zu Bevorzugen sind
    (wie sagte so schoen Herr Heyer vom Kanzleramt "Kanzler kommen Kanzler gehen ..." (siehe Aservat /buecher/news03.html) soll heissen,
    Regime kommen, Regime gehen, die (Verwaltungs)Beamten bleiben und entscheiden und lassen abzeichnen)

    Wie gesagt, Unrechtsregime haben nach internationalen Konsens keine Darseinsberechtigung
    und ich kann nur sagen, fuer die Opfer macht es keinen Unterschied unter welchem Deckmantel die Vernichtung betrieben wird ...
    Braun = rot = rot/gruen = rot/schwarz = gelb/schwarz = Jamaika oder was auch immer.
    Es sind Henker und Willkuer ist Willkuer und existenzielle Vernichtung ist existenzielle Vernichtung.

    Je laenger dieser Zustand andauert um so schlimmer, um so mehr verlieren ihr Gesicht und ihre Darseinsberechtigung .

    Also Heike Hendrix hat Knete verdient mit dem Lynchartikel , die Rechtsverdreherin verdient Knete mit dem Vertuschen und der weiteren Verwertung bzw. der Beihilfe dazu ,
    "sie" alle verdienen Knete mit der Unterdrueckung des Rechts
    indem sie das am Ende dieses Schreibens genannte "Vergewaltigungsscenarium" spielen und damit beschaeftigt sind, die Opfer zu verurteilen (naechtliche Ruhestoerung etc ..
    Schutz der Urheber von Lynchkampagen .. und dem Opfern dieser Vernichtung die letzte Wuerde und Rechte absprechen... )
    fuer Dinge die nicht durch die Opfer zu vertreten sind / waren .

    "Sie" verlangen also von mir, das ich den Menschen bzw. den Staatsanwaltschaften etc, die vieleicht mir bei der aussichtslosen (weil Wilkuerstaat herrscht)
    Rechtssuche behilflich sein koennten , sage , also ein Gericht des Willkuerregimes hat mir mittels Androhung von Gewalt untersagt, dir diesen Lynchkampagenartikel zu zeigen .

    Ich kann dir meinen Zeitungsartikel, den ich habe zeigen. Du kannst ihn in den entsprechenden Archiven einsehen ,
    oder du wendest dich an den Urheber der Lynchkampage Dr. Heike Hendrix und laesst dir von Ihr den Artikel zeigen.
    Kann aber sein das sie dann einen Wucherpreis fuer das Einsehen des Artikels von dir verlangt
    den du nicht mehr zahlen kannst oder du zahlst und sie schlaegt aus ihrer Tat wieder Profite ..

    Das ist die verschissen harte Realitaet ..

    .. zum Wohle der Taeter .. ist ja auch u.a. ein Staatsanwaltskollege (Salomon) dabei, der von diesem Schutz profitiert ...

    Sie haben gesagt " wen interessiert das nach sooo langer zeit noch ... "
    sagen sie das bitte Heike Hendrix wenn sie davon ueberzeugt sind !

    Es ist nicht moeglich auf Unrecht und Willkuerbasis (dessen was mir, meiner Familie und anderen angetan wurde) von Recht zu sprechen
    oder darauf basierend einen vermeintlichn Rechtsstaat zu gruenden.

    Welch ein Mensch erkennt das Recht der Taeter an, die vorsaetzlich , nachhaltig und ueber lange Zeit, von denen fortgesetzt geschaedigt zu werden ,
    existenzell vernichtet zu werden und fortlaufen der (starf) Verfolgung ausgesetzt zu sein .
    Die Lynchaktionen zu Vertuschen und nachhaltig am erlangen von seinen Gottgegeben existenziellen Rechten gehindert zu werden und
    damit Tag fuer Tag dem Genucid naeher zu kommen . (Zynismus von negativer demografischer Entwicklung zu reden...)
    Sein Leben als Vogelfreier zu fristen , wie im Mittelalter oder in anderem Teilen der Welt als landloser entrechteter "Bauer" zwangsumgesiedelt zu werden ,
    wenn "man" beschlossen hat das "man" immer noch zuviel kostet im Getto/Slumm, der Notunterkunft oder in dem Loch das "man" zugewiesen bekommen hat,
    um bis zu seinem Ende ein entrechtes Dasein zu fristen.

    Ein solches Recht der Henker gibt es nicht und Artikel 20 GG gebietet hier Widerstand ,
    wobei alles zu unternehmen ist um die Willkuer zu brechen und der Verfassung zur Geltung zu verhelfen.

    Ein bestreiten meiner Rechte entbindet mich davon, Willkuergesetzen von Vernichtern meiner/unserer (deutschen) Familien zu gehorchen.
    Es gibt gewisse Gottgegebene Menschenrechte und es gibt das Recht der Vorfahren .

    Koennen wir nicht mit Grundlegenden Rechten fuer uns leben,
    so muss ich als "nativ german" (Ureinwohner) von meinem Recht der nicht Anerkennung des Willkuer und Besatzungs/Terror und des Vernichtugsrechts gebrauch machen .

    Historische Beispiele von den Bauernaufstaenden bis hin zu den Inuid(Eskimos) , den Schwarzen Voelkern in Afrika , den "Nativ American Nations" ,
    den Landlosen in Lateinamerika etc ... die ueber ihr Lebensrecht und Autonomie vom aufoktruierten Terror/Willkuer Recht der "Englaender" wie einige es nennen.
    (viele von diesen Menschen mussten bis zur Erlangung ihrer Rechte auch von "sozialen Transferleistungen/Sozialhilfe" der Besatzer und Vernichter ihrer Familien leben
    und wurden wie ich Zwangsumgesiedelt, in Arbeitslager gesperrt und Ihrer Wuerde und Rechte beraubt ).
    Bis die Henker die Rechte der Einheimischen Familien annerkannt werden mussten.

    Da ich und meine Familie faktisch keine Rechte haben/hatten und vor allem kein Recht auf, Recht und leben (Kinder Familie) etc ...,
    mache ich von meinem Menschenrecht auf Notwehr, notstand, artikel 20 gg gebrauch (Ich verwies in dr Verhandlung bereits darauf!) !


    Zeigen sie mir eine Staatliche Stelle, die diese Vernichtung faktisch gestopt hat ...
    Ich soll anderen das Recht zugestehen mich und meine Familie existenziell zu vernichten ?

    Selbst wenn es auf Klopapier geschrieben steht und ein dickes , wichtiges Siegel der Vernichter deutscher Familien drauf hat , wird es nicht zu Recht .
    Meine Vorfahren haben lange bevor es ihr vermeintliches Recht gab, in diesem Teil der Welt gesiedelt und
    sind immer wieder "Massnahmen" der vermeintlichen Kirche/Herrscher ausgesetzt gewesen..

    Ich erkenne solch ein Recht nicht mehr an und muss es auch nicht anerkennen, das ein "Recht dem ich unterstellt sein soll" / jemand
    mich und meine Familie existenziell Vernichten darf und Plakatwaende und oeffentliche Lynchaktionen durchfuehrt , gedeckt von einem dem Taeter-"Recht" !

    Also was wollen sie mir noch antun, was nicht schon getan wurde ?
    Mich ein Stueck dem Genucid naeher bringen und mir weiterhin unsere Rechte auf Leben , Eigentum , persoenliche Entwicklung etc.. verweigern
    http://moenchengladbach.cjb.net/buecher/cd0001/land/d/ord_gericht/ag-ne/sonst/1096/file0voftg.jpg

    Um es Linksrheinisch platt auf dem Punkt zu bringen, wurde mir kuerzlich gesagt
    "Sei froh das du keine Familie gruenden durftest , so hast du auch keine Kinder und keinen Aerger mit den Kindern ....."

    Dafuer werden auslaendische Mitbuerger rein geholt um der negativen Demographische Entwicklung entgegen zu wirken und neue Humanrescources auszubeuten,
    die noch wie die "Bloeden Ossis" daran gegaubt haben ein Vaterand zu haben, das Demokratisch und ein Rechtsstaat" ist bla bla bla..,
    denen es in Variationen auch wohl vielfach nicht anders ergeht wie mir und meiner Familie.. Rechtlos der Perspektivlosigkeit, der Verelendung und Ausrottung preisgegeben
    zu werden . (aber wie geht es vielen Jugendlichen (aus auslaendischen Jugendlichen der 2. 3. Generation ? Die "Alten" durften fuer "Deutschland" und
    den Machthabern sich kaputt schufen , wie auch meine Eltern und
    durften damit auch die Vernichtung ihrer Familien durch eben diese "Staatlichen" Organe und "Gesetze" finanzieren ..)

    Hier wurde Mittels des WZ Artikels der Dr. Heike Hendrix und der daraus resultierenden Plakatand,
    wie durch Goebbels Propagandaministerium Lynchen/Kristalnacht gespielt incl. der Zeit danach ..
    ( oeffentlich gewollt und damals wie jetzt fuer "RECHT"ens befunden.)

    Wahrlich ein Aufstand der Annstaendigen ..

    so
    das war es erst einmal





    Nachtrag:


    Abweichend von dem Urteil
    war auch der Richterin bekannt das der Artikel
    seit erscheinen in der WZ von mir sowohl Abgedruckt in Buchform
    als auch Digital und im Internet ueber den gesammten Zeitraum
    wiedergegeben wurde und somit das stillscheigende einverstaendnis
    vorlag !



    Dies nach wie sie behauptet 12 Jahren nun der Zensur zu unterwerfen ist
    strafvereitelung im Amt denn es soll mich weiter daran hindern zu meinem Guten Recht
    zu kommen !


    weber hat am 93.09.03 um 04:48:54 31-63 bearbeitet
    /u/cwk/aktenplan/31-63
    wurde der Artikel verwendet

    http://moenchengladbach.cjb.net/buecher/cd0001/land/cii-im/0398/00000007.html



    WEBER % STADT NEUSS
    STADTDIR WZ-ARTIKEL STA ANZEIGE VERLEUMDUNG AG HUNGERSTREIK wurde nie bearbeitet
    Strafvereitelung im Amt


    Abweichend von dem Urteil
    war auch der Richterin bekannt das der Artikel
    seit erscheinen in der WZ von mir sowohl Abgedruckt in Buchform
    als auch Digital und im Internet ueber den gesammten Zeitraum
    wiedergegeben wurde und somit das stillscheigende einverstaendnis
    vorlag !

    Dies nach wie sie behauptet 12 Jahren nun der Zensur zu unterwerfen ist
    strafvereitelung im Amt denn es soll mich weiter daran hindern zu meinem Guten Recht
    zu kommen !

    Seit

    weber hat am 93.09.03 um 04:48:54 31-63 bearbeitet
    /u/cwk/aktenplan/31-63
    wurde der Artikel verwendet http://moenchengladbach.cjb.net/buecher/cd0001/land/cii-im/0398/00000007.html



    WEBER % STADT NEUSS
    STADTDIR WZ-ARTIKEL STA ANZEIGE VERLEUMDUNG AG HUNGERSTREI
    K wurde nie bearbeitet
    Strafvereitelung im Amt

    Eine oder zwei .. Absurditaeten gelistet :
    ----------------------------------
    Ich darf jedem meine Lebensgeschichte erzaehlen und jedem den Artikel (orginal) zeigen,
    nur nicht in jeder anderer Form/Medien nicht !

    Macht das Sinn (wenn "man" bei "Staat"lichen Organen ueberhaupt nach Sinn fragen sollte.

    ----------------------------------
    Ich "geniesse" dem Gericht dem Gericht zur Folge, 3 Jahre "Rechts"schutz ..
    der/die Taeter geniessen Schutz auf dem Tatwerkzeug, selbst 30 Jahre nach dem Ableben
    der Taeter und duerfen daraus auch noch sich bereichern in dem sie Tantiemen
    beziehen oder "Copyright" Gelder am von Ihnen erschaffenem/mitgeschaffenen Elend ,
    kassieren .

    Macht das Sinn (wenn "man" bei "Staat"lichen Organen ueberhaupt nach Sinn fragen sollte.

    ----------------------------------
    Im Verfahren Groehe (MdB CDU) und Baus (SS) nebst STA ("Staatsanwaltschaft" Duesseldorf
    gegen Wendolin Weber
    Da wurde mir noch genau dieses zur Last gelegt und ich habe mich sogar
    verhoehnen lassen muessen das ich bei "Gott und der Welt" um Hilfe nachgesucht haben,
    gegen die vorsaetzliche Vernichtung meiner/deutscher Familien und um Hilfe/Einhalt
    der Vernichtung ersucht habe ! Ich wurde verhoehnt :
    "Gott und der Welt hat er .. nur den Papst als einzigen nicht .. "

    Nun ja heute ist er Papst .. unser Deutscher Kardinal ..

    Also in diesem Verfahren war es schaendlich das ich ALLE um Hilfe ueber die Jahre ersucht
    habe / angefleht habe !

    Feststellen musste ich, das ich und meine Familie Vogelfrei sind ..
    Dies war der Zeitpunkt Artikel 20 GG erklaeren zu muessen .
    (Denn es kann kein Recht sein und geben das vorsaetzlich
    die existenzielle Vernichtung meiner/deutscher Familien fuer Recht(ens) erklaert
    und sogar das Recht an der Lynchkampage in der Rechtsgueterabwaegung hoeher bewertet
    als mein/das Recht auf Leben , Familie , Schutz vor durchgeknalten "Staatlichen" Organen.
    etc..

    Und den Opfern/mir (den deutschen Familien ) nur der Genucid als perspetive bleibt
    und bis dahin Verfolung und existenzielle Vernichtung geboten wird ..


    Macht das Sinn (wenn "man" bei "Staat"lichen Organen ueberhaupt nach Sinn fragen sollte.

    ----------------------------------
    Ich bekomme keinerlei Hilfe (weder von Amtswegen durch die STA oder SS die Groehe und Baus
    noch bekomme ich , einmal Fertiggemacht / aus gesaugt/ausgeblutet noch PKH

    In Anbetracht von vorsaetzlich immer groesserem Umfang der Uebergriffe/Verfolgung
    der Aktenberge und Haltlosen Vorverurteilungen/Vorwuerfen macht kein Jurist auch nur
    einen Finger krum ohne fett Knete .. (was gleichbedeutend ist,

    das "Recht" verkauft sich wie Prostituierte und
    "Keine Knete , Keine Fete" , was nicht heissen soll

    das mit Geld nicht die Gier der "staat"lichen Organe nicht noch groesser wird
    und dann heisst es :

    "vor Gericht und auf Hoher See.. ist "man" in Gottes Hand "

    Ergo , es gib kein "Recht" und keine "Juristen" ohne Knete also auch kein "Recht" ..
    Klassenjustiz ! Willkuer !

    Macht das Sinn (wenn "man" bei "Staat"lichen Organen ueberhaupt nach Sinn fragen sollte.

    ----------------------------------
    Fr. Dr. Heike Hendrix darf sich faktisch 2 Fach an der Tat (Lynchjustiz) bereichern !

    1. An der Tat dafuer ist Fr. Dr. Heike Hendrix damals von der WZ bezahlt worden
    2. Jetzt an den Urheberrechten / Copyrights / Tantiemen fuer das von ihr ge/mitge/schaffene Elend
     und den Genuzid an deutschen Familien !

    Macht das Sinn (wenn "man" bei "Staat"lichen Organen ueberhaupt nach Sinn fragen sollte.
    ----------------------------------

    Das ich all die Jahre verzeifelt ums Ueberleben meiner Familie gekaempft habe
    und mir dies sogar im , ..
    angelastet wurde , ich sag es mal Frei "Weber hat Gott und die Welt um Hilfeersuch
    und mit seinem Schicksal belaestigt nur den Papst hat er vergessen ... Hahahaha

    Jetzt in diesem Verfahren haette ich ja 3 Jahre Zeit gehabt zu meinem "Recht" zu kommen..
    Als haette es keiner Gewusst .. auch die Staatsanwaltschaften nicht der SS nicht
    keiner ... Alle Doof oder Taub ?.. oder beim Schuetzenfest ..oder vorm Schuetzenfest ...

    Macht das Sinn (wenn "man" bei "Staat"lichen Organen ueberhaupt nach Sinn fragen sollte.
    ----------------------------------

    Ich habe PKH in diesem Verfahren beantragt um einen Anwalt zu bekommen,
    darueber wurde gar nicht drueber vom Gericht entschieden
    somit wurde der Weg zu Recht verwehrt..

    Macht das Sinn (wenn "man" bei "Staat"lichen Organen ueberhaupt nach Sinn fragen sollte.
    ----------------------------------






  • <;<;-- zurueck / back

    S. 00000031 Schreiben v.Weber an HOFELICH WZ DR.HEIKE HENDRIX Z.AG D 57 C 3396/06 14.07.06

  • Darum geht es eigentlich
  • next / vor -->>

    (C) S. 00000033 STERNSTR. RECHT WZ-ARTIKEL 19.8.93 HUNGERSTREIK (BILD)

  • zurueck zum Index
  • zurueck zum Ueberbegriff

  •                      Seite -00000032-